Excite

10 Tipps zum Glücklichsein

Diese Tipps zum Glücklichsein machen auch Ihr Leben wahrscheinlich leichter - in jedem Fall lohnt es sich immer wieder, mal darüber nachzudenken, ob man diese zehn Bereiche im eigenen Leben wirklich abdeckt. Auch wenn die Ideen manchmal banal scheinen, vernachlässigen wir sie doch allzu oft.

    b.frahm / Flickr

Tipps für mehr Glück

Hier lang zu mehr Zufriedenheit: Meist sind es viele Aspekte, die man immer wieder überdenken sollte:

Genug Zeit für sich selbst - Es ist wichtig, manchmal Zeit für sich allein zu haben. Die kann auch zeigen, wen man am meisten vermisst und damit Wege aufzeigen, diesen Personen oder Dingen mehr Zeit einzuräumen.

Genug Zeit für Freunde - Freunde können auch in Familie oder Partnerschaft zu finden sein, aber sie sind auch unabhängig davon wichtig für's Glück, weil Freunde, wie das Zitat sagt, daran erinnern, wer man eigentlich ist.

Genug Zeit für Partnerschaft - Eine stabile Partnerschaft oder das Wissen, auch allein zufrieden zu sein, sind wichtige Grundlagen der Zufriedenheit in einer Gesellschaft, die von jedermann Beziehungen fordert.

Genug Zeit für Familie - Die Familie bildet die Basis für alles, auch wer noch keine eigene Familie gegründet hat, hat meist eine Herkunftsfamilie. Zeit für diese Familie bedeutet Zeit mit ihnen zu verbringen oder sich Zeit zu nehmen für die Frage, warum man das nicht will.

Genug Zeit für Langeweile - Nur wer sich manchmal langweilt, hat wieder Energie für Stress.

Streit vergessen - Problemen lange hinterher zu hängen, bringt nichts. Stattdessen sollte man Dinge, die einen lange aufregen aber die man nicht klären wird, aufschreiben und dadurch loswerden.

Streit vermeiden - auf der Party sind nur Leute, mit denen man sich immer wieder streitet? Dann geht man nicht hin. Es ist oft erstaunlich einfach, Streit aus dem Weg zu gehen.

Gut Essen, Trinken, Schlafen - In einem kränkelnden Körper bleibt auch das Glück nicht gern.

Sport - Bewegung, egal in welcher Art, macht glücklich. Wichtig ist, die richtige Variante zu finden: Für manche ist Joggen nichts als "sinnlos im Kreis laufen" aber Tanzen macht beispielsweise Spaß.

Produktivität - Wer etwas produziert, fühlt sich besser. Sei es bei der Arbeit oder zu Hause, Geld, Geschenke oder Essen: Wenn man sieht, was aus den vergangenen Stunden geworden ist, fühlt man sich oft besser.

Eigene Glücksmomente finden

Natürlich ist das Thema Glück nicht abgeschlossen. Die 10 Tipps zum Glücklichsein sorgen nicht sofort für ein besseres Leben. Wichtig ist vor allem, eigene Unglücksfaktoren unter die Lupe zu nehmen: Die Situationen, nach denen man sich immer wieder schlecht fühlt, sollte man ändern oder vermeiden. Und natürlich so viel wie möglich von dem, was glücklich machst, ins Leben holen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017