Excite

15 Gründe, genau jetzt ein Bier zu trinken

  • matryosha / Flickr

Der zwölfte Mann wird zwar beim Spiel nicht bis zur WM nach Brasilien brüllen können, aber hat die Wissenschaft je den Einfluss mitfiebernder Fans auf Fußballspiele widerlegt? Nein. Also lohnt es sich, am Wochenende auf jeden Fall voll dabei zu sein und voll dabei heißt traditionell eben auch, dabei (ein bisschen) voll zu sein.

Falls diese Logik doch mal jemand hinterfragt, hier 15 gute Gründe, wieso ein Bier genau jetzt wirklich sein sollte:

1. Weil das erste Tor der Deutschen im Halbfinale so eine schöne Überraschung direkt in der 11. Minute war. TOOOOR!

2. Weil wir das schon immer so gemacht haben – Bier gab es laut alten Dokumenten schon bei den Mesopotamiern. Die sind so alt, dass man nicht mal in der Schule viel über sie erfährt, aber die Ägypter und Römer haben die Idee nur übernommen.

3. Weil das zweite Tor der Deutschen im Halbfinale die tolle Serie der vier Tore in sechs Minuten einleitete. Mit ein bisschen hellseherischen Kräften bestellt man da das Pils direkt vor dem ersten und genießt es nach dem Jubel über das letzte TOR!

4. Weil wir den Abschwung stoppen müssen – Frau Merkel wird nicht müde, zu betonen wie wichtig Aufschwung ist und ausgerechnet beim Bier geht der Absatz schon seit 15 Jahren zurück! Ein Gegentrend muss her, schon allein aus moralischen Gründen. Du bist Deutschland!

5. Weil das dritte Tor der Deutschen im Halbfinale gleich auf das zweite Tor folgte! Serien sollte man nicht abbrechen lassen und den Weg zum nächsten Tor im Finale direkt mir Bierchen pflastern - To-Tor!

6. Weil man bei all den Rekorden der deutschen Spieler zur WM selbst auch mal einen aufstellen sollte – wie wäre es mit einem persönlichen der meisten Biere noch vorm Anstoß?

7. Weil das vierte Tor der Deutschen im Halbfinale so langsam unheimlich wurde und man so eine Serie selten sieht. Da fragte man sich doch, was die Brasilianer vor haben. Und muss das Unwohlsein abschütteln! Tor!?

8. Weil so eine WM auch die Völkerverständigung voran treibt und es in der Welt sooo viele Biersorten zu probieren gibt: Man muss auch mal offen sein für andere Kulturen und seien es die Hefekulturen im Bier!

9. Weil das fünfte Tor der Deutschen im Halbfinale dann schon irgendwie anfing, einem Leid zu tun. Also, jetzt mal wirklich – hat denen niemand Bescheid gesagt, dass das Spiel schon anfängt? Tor. Sorry und ein Prost an die Gegner, schon allein aus Fairness.

10. Weil die FIFA gegen Rassismus antritt, die Fußballer das immer so schön vorlesen und man selbst auch mal für mehr Toleranz anstoßen kann: Gegen Diskriminierung jedweder Art und dann zur Einstimmung zu „Der Tag wird kommen“ von Marcus Wiebusch tanzen und anstoßen. Weil zum Fußball echte Freundschaft, die auf so einen Quatsch nichts gibt, genauso gehört, wie das Bier.

11. Weil Brasilien im Spielverlaufsplan in der zweiten Halbzeit endlich auftauchte – aber nur mit zwei Auswechselungen (Minute 46) und Deutschland selbst die direkt gekontert hat (46 und 58). Und die gelbe Karte für Dante (Minute 68) dann unbedingt mit dem sechsten Tor (Minute 69) beantworten musste. Als ob man immer das letzte Wort haben müsste – man kann auch einfach mal was trinken.

12. Weil Fußball immer wieder als Religion bezeichnet wird – und was wäre so ein richtiger Kult ohne Rituale? Wenn Sie noch keine Tradition dazu haben, wie man das Bier vorm Spiel am besten öffnet, damit die Mannschaft auch wirklich gewinnt, ist das DIE Gelegenheit, verschiedene Varianten durchzutesten.

13. Weil Brasilien es dann wieder versucht hat, mit dem Austauschen (Minute 69) und die Deutschen wieder nicht an sich halten konnten – Erst der Wechsel (Minute 76) und dann das nächste Tor: 79. Bei so viel Reiz-Reaktion kann man auch mal auf den Reiz eines kühlen Biers reagieren!

14. Weil das Motto der WM „Alle im gleichen Rhythmus“ ist und man da sicher längst aufzuholen hat!

15. Weil Brasilien dann in der 90. Minute doch noch ein Gnadentor bekommen hat – und damit bewiesen ist, dass die Gegner noch auf dem Platz waren! Ein verdienter Sieg gegen anwesende Spieler also, auf den man anstoßen sollte bevor das Finale startet!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017