Excite

15 Jahre Viagra - Die Potenzpille hat Geburtstag

Die kleine blaue Pille mit der großen Wirkung wird 15! Viagra ist das Potenz-Medikament schlechthin, dabei war es eigentlich für die Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gedacht.

Eine US-Behörde ließ das Präparat 1998 zu und seither macht Viagra immer wieder - leider auch viele negative - Schlagzeilen: Eine der Nebenwirkungen ist der Herzinfarkt, seit der Freigabe sollen zahlreiche Männer daran verstorben worden sein.
Auch Überdosierungen soll Opfer gefordert haben: Reiner H. (55) brach bei einer Massage in einem Bordell plötzlich zusammen, noch bevor er in den Genuss der gewünschten Wirkung von Viagra kam. Die Todesursache im Totenschein war: "Herzinfarkt ... infolge missbräuchlicher Verwendung von Viagra". Man hatte eine leere Packung der Potenzpille bei ihm gefunden.
Viagra ist aber auch nicht immer gut für die Ehe: Angeblich soll es in den USA vermehrt Scheidungen gegeben haben, weil die Ehemänner unersättlich wurden und mancher Frau war das einfach zu viel.

Positive Auswirkungen hat die Pille aber auch: In der Pornoindustrie ist Viagra nicht mehr wegzudenken. Männliche Darsteller können Dank der kleinen blauen Helfer nämlich länger und mit weniger Verschnaufpausen und an weniger Drehtagen für mehr Profit sorgen.

Fasziniert von Viagra sind weiterhin Forscher weltweit und sie werden nicht müde, immer neue und bizarre Einsatzmöglichkeiten für das Medikament zu erforschen:
- Viagra im Wasser die Lebensdauer von Schnittblumen.
- Viagra ist gut gegen Jetlag-Erscheinungen - bei Hamstern. Die Pille hilft ihnen mit dem veränderten Tag-Nacht-Rhythmus besser umzugehen. Auch Menschen könnte dies bei Langstreckenflügen zugutekommen.
- Frauen die Viagra zu sich nehmen, werden leichter schwanger. Ein amerikanischer Arzt ließ vier unfruchtbare Frauen das Medikament einnehmen und drei von ihnen sind schwanger geworden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017