Excite

Augenentzündung - das sind wirksame Hausmittel

Sie leiden unter einer Augenentzündung und suchen Hausmittel? Ihre Augen tränen, sind rot oder geschwollen? Sie möchten ungern einen Tag Urlaub nehmen, um einen Arzt aufzusuchen, bei dem sie dann stundenlang im Wartezimmer sitzen? Auch auf die teuren Mittel der Apotheke möchten Sie vorerst verzichten? Dann versuchen Sie es doch im ersten Schritt mit Omas Hausmitteln.

Omas Hausmittel

Das beliebteste Hausmittel im Kampf gegen Augenentzündungen sind Kamillenumschläge. Hierfür benötigen Sie nur eine Tasse Kamillentee. Den Tee können Sie genüsslich trinken, während Sie den verwendeten Teebeutel abkühlen lassen und anschließend auf Ihre Augendeckel legen.

Ebenso wirksam bei Augenentzündung sind Hausmittel aus Augentrost. Bringen Sie hierfür etwa 200ml Wasser zum kochen und lassen Sie anschließend einen Teelöffel Augentrost für etwa 15 Minuten darin ziehen. Nachdem Sie die losen Kräuter durch ein Sieb abgetragen haben, tunken Sie ein Stofftaschentuch in die Flüssigkeit. Legen Sie sich das Tuch auf die Augenlider und versuchen Sie sich einige Minuten zu entspannen.

Falls Sie unter einer Entzündung der Augenlider leiden, können Sie dem mit Walnussblättern entgegnen. Gießen Sie einfach heißes Wasser auf die Blätter und lassen Sie die Flüssigkeit für etwa 10 Minuten ziehen. Auch hier eignet sich ein Stofftaschentuch als Kompresse.

Hier kann auch eine Mischung aus Quark und Honig hilfreich sein. Tragen Sie etwas kühlen Speisequark auf Ihre Augenlider auf und lassen Sie diesen etwa 10 Minuten antrocknen. Bereiten Sie vorher etwas lauwarmes Wasser mit einer Messerspitze Honig vor und waschen Sie die Reste auf Ihren Augenlidern damit ab.

Und Vorsicht, vergessen Sie nicht regelmäßig Ihre Hände zu waschen, denn viele Augenentzündungen sind infektiös und durchaus übertragbar.

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Bei einigen Augenentzündung können Hausmittel alleine keine Symptomlinderung erreichen. Falls Sie nach einigen Tagen keine Verbesserung bemerken oder sogar eine Verschlechterung Ihres Zustandes auftritt (z.B. verstärkte Rötung, eitern etc.), sollten Sie dringend den Rat eines Fachmannes einholen. Nur er kann eine geeignete Diagnostik veranlassen und gegebenenfalls eine medikamentöse Behandlung einleiten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017