Excite

Natur pur gegen Husten: Diese Hausmittel helfen

Um bei einer Erkältung zu einem guten Erfolg zu kommen, kann man sich der verschiedensten Methoden bedienen. Wenn die Krankheit noch nicht gänzlich ausgebrochen ist, ist es gerade in den ersten Tagen empfehlenswert, sich bei Husten mit einem Hausmittel zu helfen. Die Möglichkeiten sind vielseitig und die Natur kann hier bestens helfen.

Vorbeugend handeln bei Erkältung

Es hilft in jedem Fall, sich in den kalten Monaten schon vor dem Ausbruch einer Krankheit an verschiedene Regeln zu halten, die etwa das Austrocknen des Halses verhindern und das Immunsystem stärken. Unerlässlich ist es, in den Wohn- und Schlafräumen eine hohe Luftfeuchtigkeit zu garantieren. Diese erreicht man schon, wenn man eine Schüssel mit Wasser in die Nähe der Heizung stellt.

Wenn der Husten gerade begonnen hat, hilft es außerdem, Bonbons zu lutschen, damit die Schleimhäute auch hier nicht weiter austrocknen. Damit man sich nicht erkältet, sollte man auch stets darauf achten, warme Füße zu haben, um das Immunsystem nicht zu schwächen. Außerdem können sich durch das Austrocknen der Schleimhäute schnell Viren und Bakterien im Körper ansiedeln. Bei Husten können also Hausmittel oft erste und schnelle Linderung bringen.

Feucht halten z. B. hausgemachte Tees den Hals: Für einen wirkungsvollen Tee einfach von Pfefferminze, Salbei, Thymian und Spitzwegerich in gleicher Menge mit einem ganzen Liter Wasser aufkochen und den Sud mit Honig gesüßt trinken. Für die Durchblutung sorgt warmes Gänseschmalz, welches man sich in der Nacht auf Rücken und Brust reiben kann. Ein weiteres Hausmittel ist der vitaminreiche Sanddorn, als Sirup aus der Apotheke kann man ihn jederzeit mit Wasser verdünnt trinken. Auch Zitrone hilft im Tee oder auch pur auf einem Handtuch. Dieses sollte rund eine Stunde auf die Brust gelegt werden.

Nur die Ruhe und im Notfall zum Arzt

Bei Husten zunächst versuchen Hausmittel zu verwenden aber immer auch daran denken, dass der Körper während einer Krankheit stark geschwächt ist. Es hilft, wenn man sich viel Ruhe und Schlaf gönnt. Räuspern im besten Falle vermeiden, besser ist es wenig zu sprechen und bei Hustenreiz zu schlucken.

Und wenn alles nichts hilft, sollte man natürlich seinen Hausarzt aufsuchen, der gegebenenfalls die passenden Medikamente verschreibt!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017