Excite

Der Aids Test: Alles was Sie wissen sollten

Sie überlegen einen Aids Test durchzuführen? Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass Sie keinen direkten Aids Test machen lassen können. Sie können Ihr Blut auf mögliche Antikörper untersuchen lassen, welche aufgrund einer HIV-Infektion gebildet werden. Dieser Virus im Körper kann in einer Aids Erkrankung münden, ist aber nicht gleichbedeutend mit Aids.

Doch wann ist es überhaupt sinnvoll einen HIV Test machen zu lassen? Zunächst sollten Sie wissen, dass mindestens drei Monate zwischen dem "Risikokontakt" und dem Test liegen sollten, da in anderen Fällen ein Test keine verlässlichen Ergebnisse liefern kann. Diese drei Monate sind oft mit quälender Ungewissheit und häufigen "Horrorphantasien" verbunden. Bleiben Sie erst einmal ruhig und wichtig ist, dass Sie bei weiteren Sexualkontakten in jedem Fall mit einem Kondom verhüten. Nur die Verwendung von Präservativen bietet den bestmöglichen Schutz, wenn Sie sich dazu entscheiden Sex zu haben.

Weiter sollte geklärt werden, was ein Risikokontakt überhaupt ist. Als Risikokontakte werden alle ungeschützten Sexualpraktiken bezeichnet. Demnach sollten Sie über einen HIV-Test nachdenken, wenn Sie ohne Kondom mit einem Menschen geschlafen haben, oder wenn ein Mann in ihrem Mund ejakuliert hat. Weiterhin kann HIV über den gemeinsamen Gebrauch von Spritzen übertragen werden. Durch Küssen oder Streicheln können Sie sich nicht anstecken.

Denken Sie daran, dass man HIV einem Menschen nicht ansieht. Außerdem sollten Sie Abstand von HIV- Schnelltestangeboten im Internet nehmen. Diese werden häufig billig produziert und zeigen bei falschem Gebrauch oft ein unkorrektes Ergebnis. Wenn Sie einen HIV Test machen lassen wollen, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt. Möchten Sie lieber anonym bleiben, können Sie den Test auch im Gesundheitsamt durchführen lassen.

 

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017