Excite

Alkohol in der Schwangerschaft schadet Baby

Zum 'Tag des alkoholgeschädigten Kindes', fordert die Deutsche Kinderhilfe mehr Aufklärung über die Folgen von Alkohol während der Schwangerschaft. Zwölf bis fünfzehn Prozent aller werdenden Mütter trinken Studien zufolge mindestens einmal pro Monat Alkohol - mit verheerenden Folgen. Pro Jahr kommen nach Schätzungen von Gesundheitsexperten zwischen 4.000 und 10.000 Kinder mit teils schweren körperlichen und geistigen Schäden zur Welt.

Die Kinderhilfe fordert daher, wie AFP berichtet, eine umfangreiche Aufklärung und Prävention. Die Kinder erleiden durch den Alkoholkonsum teils lebenslange Beeinträchtigungen, die nicht mehr zu heilen sind. Hyperaktivität, mangelnde Intelligenz oder auch Lernschwächen sind nur einige der Symptome. Bei besonders schweren Fällen kommen Fehlbildungen im Gesicht oder verminderter Körperwuchs hinzu.

Wer während der Schwangerschaft Alkohol konsumiert, erhöht außerdem das Risiko einer Fehl- oder Frühgeburt um ein Vielfaches. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Neugeborene in den ersten Lebensmonaten stirbt, steigt ebenfalls an. Rund 43 Millionen Euro müssen laut der Deutschen Kinderhilfe jährlich aufgewandt werden, um die zu früh geborenen Babies zu versorgen.

Das so genannte Fetale Alkoholsyndrom ist eines der häufigsten angeborenen körperlichen und geistigen Behinderungen bei Neugeborenen, werde jedoch von vielen Kinderärzten nicht mit genügend Aufmerksamkeit bedacht. Die Deutsche Kinderhilfe fordert daher den Gesetzgeber und die Fachverbände zu mehr Sensibilität für das Thema auf. In Planung ist beispielsweise eine bundesweite Aufklärungskampagne, um den Suchtmittelkonsum während der Schwangerschaft zu reduzieren. Ähnlich wie die Hinweise auf den Zigarettenschachteln, gibt es in Frankreich bereits Warnaufkleber auf allen alkoholischen Getränken. Zum 'Tag des alkoholgeschädigten Kindes' am 09. September will die Deutsche Kinderhilfe weiter auf die Folgen von Alkohol während der Schwangerschaft aufmerksam machen.

Bild: Flickr Mahalie Stackpole, Aziz J. Hayat, Gabi Menashe

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017