Excite

Barbie wird 50!

Die Plastik-Wasserstoffblondine Barbie feiert Geburtstag, und zwar nicht irgendeinen, sie wird stolze 50. Sie ist eine der Popkultur-Ikonen des 20. Jahrhunderts und "Welt Online" bezeichnet sie als "die mächtigste Frauenrechtlerin". Grund genug für ein lautes "Happy Birthday Barbie!"

Im März 1959 stellte sich die erste Barbie des Spielzeugsriesen Mattel dem Verkauf und wurde schnell zum Puppenklassiker. Ihre Erfinderin Ruth Handler ließ sich auf einer Deutschlandreise von der Puppe Lilli inspirieren, die auf einem Comic der "Bild" basierte. Im Jahr 1964 kaufte man dann schließlich auch die Rechte an der deutschen Puppe, so dass die in den USA bereits erfolgreiche Barbie weltweit vertrieben werden konnte. Das leicht bekleidete erste Modell gab es damals in blond und brünett, mit zwei verschiedenen Frisuren. Das Abziehbild der untergeordneten amerikanischen Hausfrau wird bis heute wegen ihres Äußeren belächelt, tatsächlich läutete die Plastik-Lady aber ein modernes weibliches Selbstverständnis mit großer Nachwirkung ein.

Nach und nach erweiterte sich das Barbie-Sortiment, es kamen Puppen verschiedener ethnischer Gruppen hinzu, es gab Freunde, Verwandte und seit 1961 Dauer-Lover Ken. Man konnte später mit Perücken an der Frisur der zierlichen Blonden herumdoktorn und bei der Auswahl an Outfits muss sie einen immensen Kleiderschrank besitzen. Laut "Bild.de" wurde Barbie über die Jahre von über 70 Designern eingekleidet.

Die unrealistischen Maße von Barbara Millicent Roberts (so lautet Barbies voller Name) sind noch heute die Zielscheibe von Anfeindungen. Tatsächlich muss man Barbie im Spielzeugkosmos aber als Leitfigur der Emanzipation sehen, wenn auch mit Traumfigur. Schließlich war sie bereits Astronautin, hat vier Doktortitel und kandidierte mehrfach für das Amt als US-Präsidentin. Erfinderin Ruth Handler wollte mit ihr seinerzeit eine Alternative zu den weit verbreiteten Baby-Puppen liefern, weil sich kleine Mädchen dadurch bereits in der Rolle als Mutter festlegten.

Ob die bildhübsche Karrieristin nun angefeindet wurde oder nicht, gekauft wurde sie immer. Trotz Wirtschaftskrise und zurückgehender Spielzeugindustrie wird die Puppe in ihren Variationen statistisch gesehen in jeder Sekunde drei Mal verkauft, ein stolzer Wert. Wenn man sich außerdem ein halbes Jahrhundert so faltenfrei gehalten hat, ist das schon mal bemerkenswert und somit gratulieren auch wir Barbie herzlich zu ihrem 50. Geburtstag.

- So hat sich Barbie über die Jahre verändert

Bild: Mattel.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017