Excite

Bereit für den Osterhasen: Tischdeko für Ostern selber basteln

Wenn an Ostern die Familie zum Osteressen zusammen kommt, dann verlangt das nach einer fröhlich-bunten Tischdeko. Für alle, die Lust haben die Tischdeko für Ostern selber zu basteln, geben wir hier ein paar einfache Basteltipps, mit denen der Ostertisch auf jeden Fall zum Hingucker wird.

Eine tolle Idee ist es die Tischdeko für Ostern auf buntem Bastelfilz herzustellen. Dieses Material ist farbenfroh, leicht zu verarbeiten und obendrein preiswert. So lässt sich die Osterdeko im Handumdrehen selber basteln.

Beispielsweise lassen sich mit Bastelfilz die Ostereier auf dem Frühstückstisch in wahre Hingucker verwandeln. Dazu schneidet man ganz einfach pro Ei zwei Filzstreifen von 2 cm Breite und 30 cm Länge, legt sie längs ums Ei und bindet sie oben mit einem farblich passenden Satinband zusammen.

Auch kleine Geschenktüten in Möhrenform lassen sich aus Bastelfilz für die Tischdeko ganz leicht selber basteln. Dazu schneidet man aus orangem Filz 'Kuchenstücke' aus. Die langen Seiten sollten etwa 18 cm haben und die kurze Seite etwa 16 cm. Mit Hilfe eines großen Tellers, der als Schablone dient, rundet man die kurze Seite ab. Das Möhrengrün entsteht aus einem etwa 9 x 16 cm großen Filzstreifen, aus dem ebenfalls mit dem Teller eine Rundung herausgeschnitten wird, die an das Orange angesetzt werden kann.

Zum Schluß wird der orange Filz mit beigem Zwirn quer 'durchwebt', das grüne Halbrund am Orange festgenäht, die Mähre seitlich auf links zusammengenäht und umgestülpt. Bevor man das Grün mit Satinband zusammenschürt und streifog schneidet, kann man die Möhre mit kleinen Süßigkeiten befüllen. So wird die Tischdeko für Ostern gleich noch zur originellen Geschenktüte.

Quelle: brigitte.de
Foto: brigitte.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017