Excite

Welche Bezahlung für den Babysitter?

Auch als fürsorgliches Elternteil ist es wichtig die eigene Bedürfnislage nicht aus den Augen zu lassen. Besonders als Paar sollten Sie sich ab und an einen freien Abend gönnen, um die Zeit nur für einander zu haben. Für diese Zeiten ist wichtig, einen vertrauensvollen Betreuer für das Kind zu haben. Doch welche Bezahlung für den Babysitter ist angemessen?

Alter, Ausbildung und Betreuungszeit sind entscheidend

Möchten Sie einen Abend nur für sich haben und etwas Freizeit von der Kinderbetreuung genießen? Dann bietet sich das Engagieren eines Babysitters an, der oder die sich in der Zeit um Ihren kleinen Schatz sorgt, genauso wie Sie es tun es würden. Nachdem Sie herausgefunden haben, ob Sie der neuen Aufsichtsperson trauen, ist es wichtig die richtige Bezahlung für den Babysitter festzulegen. Hierbei sollten Sie zunächst die Qualifikation des Betreuers in das Honorar mit einfließen lassen.

Handelt es sich bei dem Babysitter zum Beispiel um ein älteres Nachbarskind (ab 13 Jahren) , dann ist es angemessen einen moderaten Stundenlohn von circa fünf bis sechs Euro zu zahlen. Bei einer älteren Betreuungsperson, die eventuell auch über eine pädagogische Zusatzausbildung oder Studium verfügt, sollte die Bezahlung dementsprechend etwas höher ausfallen. Denn schließlich sind diese Babysitter auch auf Krisensituationen perfekt vorbereitet. In diesem Falle ist eine Bezahlung von mindestens acht Euro pro Stunde empfehlenswert.

Darüber hinaus gilt es jedoch nicht nur Alter und Ausbildung zu beachten, sondern auch die Art und Weise der Betreuung. Hierbei spielt vor allem die Zeit der Aufsicht eine entscheidende Rolle. Für eine eher passive Abendbetreuung, ist unter Umständen ein geringerer Stundenlohn gerechtfertigt, als bei einer aktiven Begleitung des Kindes am Tage.

Beachten Sie mehrere Faktoren

Wie Sie sehen gilt es bei der Bezahlung vom Babysitter viele Faktoren zu beachten. Auch das Alter und damit die Selbstständigkeit Ihres Kindes sollten in die Lohnzahlung einfließen. Ein Säuglingsbetreuung erfordert eventuell eine höhere Bezahlung als die reine Aufsicht eines Schulkindes. Wichtig ist, dass Sie und der Babysitter sich mit dem vereinbarten Lohn wohl fühlen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017