Excite

5 Signale, dass Ihr Kind bereit für den Kindergarten ist

Mit dem Kindergarten beginnt der erste ernste Teil des Lebens für ein Kind. Es mag dort zwar noch alles sehr spielerisch zugehen, aber wenn die Jahre vorbei sind, geht es weiter zum nächsten Level.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Heutzutage spielt das Alter eine wichtige Rolle, um zu entscheiden, ob das Kind in Kindergarten oder Schule gehen kann. Aber es gibt noch einige mindestens genauso wichtige Dinge, an denen man feststellen kann, ob Ihr Kind bereit ist.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Verschiedene Institutionen unterscheiden sich in ihrer Art der Leitung und deswegen sollten Experten entscheiden, ob ein Kind bereit ist für Vorschule oder Kindergarten oder nicht. Sie können als Eltern aber auch schon Dinge feststellen, zum Beispiel ob Ihr Kind bereit ist, Erziehung anzunehmen oder vom normalen Spielen zum Lernen wechseln kann.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Verschiedene Institutionen unterscheiden sich in ihrer Art der Leitung und deswegen sollten Experten entscheiden, ob ein Kind bereit ist für Vorschule oder Kindergarten oder nicht. Sie können als Eltern aber auch schon Dinge feststellen, zum Beispiel ob Ihr Kind bereit ist, Erziehung anzunehmen oder vom normalen Spielen zum Lernen wechseln kann.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Merkmal Nr. 1 - Die Fähigkeit, Anweisungen zu befolgen

Sie können erkennen, ob Ihr Kind bereit ist für die Lerninstitutionen, indem Sie herausfinden, ob es Anweisungen befolgt oder befolgen kann. Natürlich sollte es nichts kompliziertes sein, aber die Fähigkeit zuzuhören und zu gehorchen, ist ein wichtiger Punkt.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Merkmal Nr. 2 - Alleine auf die Toilette gehen

Es wichtig, seinem Kind die Benutzung der Toilette beizubringen und Ihr Kind sollte in der Lage, diese ohne Hilfe zu benutzen.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Merkmal Nr. 3 - Das Interesse, zu lernen

Ihr Kind muss nicht das Alphabet schreiben oder lesen können, aber es sollte schon einige Buchstaben und Zahlen erkennen können. Das Interesse, zu lernen, ist ebenso wichtig und wenn das gegeben ist, dann ist es bereit für die Vorschule.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Merkmal Nr. 3 - Das Interesse, zu lernen

Ihr Kind muss nicht das Alphabet schreiben oder lesen können, aber es sollte schon einige Buchstaben und Zahlen erkennen können. Das Interesse, zu lernen, ist ebenso wichtig und wenn das gegeben ist, dann ist es bereit für die Vorschule.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Merkmal Nr. 4 - Fähigkeit, still sitzen zu können

Auch Erwaschene sind oft hibbelig, also sollte man von einem 5 oder 6 Jahre alten Kind nicht erwarten, dass es mehrere Stunden lang still sitzt. Aber sie sollten bereit sein, so lange still zu sitzen, um eine Aufgabe lösen zu können oder sich zu beteiligen.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Merkmal Nr. 5 - Mit anderen Kinder zurecht kommen

Ein gewisses Maß an Reife wird von Kindern erwartet, die mit der Schule beginnen. Sie oder er muss mit anderen Kindern klarkommen.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Merkmal Nr. 5 - Mit anderen Kinder zurecht kommen

Ein gewisses Maß an Reife wird von Kindern erwartet, die mit der Schule beginnen. Sie oder er muss mit anderen Kindern klarkommen.

Bildergallerie: 7 Warnzeichen, dass Ihr Kind verwöhnt oder verzogen ist

Foto: Wikimedia Commons

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017