Excite

7 überzeugende Gründe, warum Zucker schlecht für die Gesundheit ist

Zucker gibt dem Körper Energie, aber die Wahrheit ist, dass es nur eine Menge Kalorien sind. Schaut euch an, warum ihr vermeiden solltet, zu viel davon zu essen.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 1 - Es erhöht den Cholesterinspiegel

Im Gegensatz dazu, was wir annehmen, dass gesättigte Fette den Cholesterinspiegel hochtreiben und das Risiko für einen Herzinfarkt erhöht, zeigen neue Studien, dass der Zucker eher dafür verantwortlich ist. Große Mengen von Fruktose erhöhen die Triglyzeride, die Lipoproteine, Glukose und den Insulinlevel, was zu Herzinfarkten führen kann.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 2 - Es kann abhängig machen

Exzessiv Zucker zu konsumieren, kann abhängig machen. Das zeigt sich in der massiven Ausschüttung von Dopamin. Diese Abhängigkeit zu Zucker und Junk Food ist schlecht für die Gesundheit.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 2 - Es kann abhängig machen

Exzessiv Zucker zu konsumieren, kann abhängig machen. Das zeigt sich in der massiven Ausschüttung von Dopamin. Diese Abhängigkeit zu Zucker und Junk Food ist schlecht für die Gesundheit.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 4 - Es ist schlecht für die Zähne

Wie wir bereits erwähnten, ist Zucker nichts weiter als leere Kalorien ohne Nährstoffe. Dazu kommt noch, dass es Zahnfäule und andere dentale Probleme vorantreibt.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 5 - Zucker sättigt den Körper nicht

Wer Fruktose zu sich nimmt, der sendet dem Gehirn das falsche Signal, denn der Körper will dann immer noch mehr, weil Zucker ihn nicht sättigt und ein Hungergefühl bleibt. So kommt es zu Gewichtszunahme.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 5 - Zucker sättigt den Körper nicht

Wer Fruktose zu sich nimmt, der sendet dem Gehirn das falsche Signal, denn der Körper will dann immer noch mehr, weil Zucker ihn nicht sättigt und ein Hungergefühl bleibt. So kommt es zu Gewichtszunahme.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 6 - Die Leber leidet darunter

Zucker beinhaltet eine Menge Fruktose, das nicht gut für die Funktion der Leber ist, vor allem, wenn man kein aktiver Mensch ist. Es wird zu Fett umgewandelt, das in der Leber bleibt.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 7 - Leberkrankheiten

Die Leber dazu zu veranlassen, wegen viel Genusses von Fruktose mehr zu arbeiten, kann zu ernsten Lebererkrankungen führen.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Grund 7 - Leberkrankheiten

Die Leber dazu zu veranlassen, wegen viel Genusses von Fruktose mehr zu arbeiten, kann zu ernsten Lebererkrankungen führen.

Bildergalerie: Alternativen zu Zucker - Wie gesund sind Stevia, Agavendicksaft, Xylit und Co?

Foto: Getty Images

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021