Excite

BILDERGALERIE: Die merkwürdigsten Süchte

Alles, was man übertreibt, kann zu einer Form von Sucht werden, ohne dass man es selbst merkt. Das reicht von einem Hang zu Süßigkeiten bis zum Shoppen, es gibt aber auch ganz verrückte Formen der Abhängigkeiten.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Coca Cola zu trinken scheint jetzt nichts besonderes zu sein. Aber wenn du anfängst, mehr als vier Liter am Tag zu trinken, dann wird die Schwäche zur Sucht, die total verrückt ist. 2013 starb Natasha Harris aus Neuseeland an einem Herzinfarkt. Ihr Tod hatte etwas mit dem Trinken von Cola zu tun. Harris schüttete bis zu zehn Litern am Tag von dem süßen Zeug herunter. Das bedeutet, dass sie doppelt so viel des von Ärzten empfohlenen Koffeinhöchstwertes und 11 mal mehr Zucker, als es gesund ist, aufgenommen hat.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Es ist wahr, Koffein ist eine Sucht, die viele von uns vielleicht in sich tragen. Aber wenn man sich das Koffein per Einlauf ins System leitet, dann gehen die Dinge doch viel zu weit. Dieses merkwürdige Ding wird als Einlauf mit heißem Koffein überzogen mit Vaseline eingeführt.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Es ist wahr, Koffein ist eine Sucht, die viele von uns vielleicht in sich tragen. Aber wenn man sich das Koffein per Einlauf ins System leitet, dann gehen die Dinge doch viel zu weit. Dieses merkwürdige Ding wird als Einlauf mit heißem Koffein überzogen mit Vaseline eingeführt.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Auf Beerdigungen zu gehen, ist immer sehr traurig, aber es gibt Leute, die Gefallen daran finden - und das jeden Tag. Ein Brasilianer namens Luis Squarisi guckt jeden Morgen, wer gestorben ist. Und dann geht er auf die Beerdigung.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Und als ob der Besuch von Bestattungen nicht schon makaber genug ist, setzt Julia Caples aus Pennsylvania noch einen drauf. Sie drinkt jeden Tag zwei Liter menschliches Blut. Ein Tattookünstler aus Kalifornien reichert ihre Bloody Marys mit echtem Blut an.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

An den Eiswürfeln im Glas zu lutschen oder sie zu kauen machen viele Menschen gerne, wenn sie einen Drink hatte. Allerdings gibt es Leute, die das exzessiv machen. Dies wird dann Pagophagia genannt.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

An den Eiswürfeln im Glas zu lutschen oder sie zu kauen machen viele Menschen gerne, wenn sie einen Drink hatte. Allerdings gibt es Leute, die das exzessiv machen. Dies wird dann Pagophagia genannt.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Jeder mag es, die Musik voll aufzudrehen, wenn der Lieblingssong läuft. Aber es gibt Menschen, die bringen sozusagen das Haus zum Einstürzen, denn ihre Trommelfelle sind abhängig von hohen Dezibelzahlen. Studien haben gezeigt, dass Musikhören die Stimmung beeinflussen, Impulse oder Verlangen auslösen kann. Allerdings kann diese Angewohnt auch zu Gehörverlust und Abhängige leiden darunter, dass sie Symptome wie Depressionen haben, wenn die Lautstärke heruntergedreht wird.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Sonnenbaden machen viele Menschen, um zu entspannen oder eine dunklere Haut zu bekommen. Glaubt es oder nicht, es gibt Menschen, die es übertreiben und jeden Tag ins Sonnenstudio gehen oder sich in die Sonne legen. Wissenschaftler der University of Texas sagen, dass Sonnenbaden-Süchtige so etwas wie "Belohnung und Bestärkung” im Hirn erleben.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Sonnenbaden machen viele Menschen, um zu entspannen oder eine dunklere Haut zu bekommen. Glaubt es oder nicht, es gibt Menschen, die es übertreiben und jeden Tag ins Sonnenstudio gehen oder sich in die Sonne legen. Wissenschaftler der University of Texas sagen, dass Sonnenbaden-Süchtige so etwas wie "Belohnung und Bestärkung” im Hirn erleben.

Fotogalerie: Verrückt nach Ken und Barbie

Foto: Getty Images

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017