Excite

Die 10 besten Rezepte gegen den Karnevalskater

Karneval ohne Alkohol? Für die meisten ist das wohl kaum vorstellbar. Leider hat Alkohol so seine Neben- bzw Nachwirkungen. Aber was kann man tun, um die unangenehmen Folgen wie Kopfschmerzen, Übelkeit am nächsten Tag - kurz den Karnevalskarter - zu umgehen? Wier verraten Ihnen 10 nützliche Tipps - was Sie vor und beim Feiern, vor dem Schlafengehen und am Morgen danach beachten sollten.

1. Grundlage schaffen
Karneval ist Party-Zeit - und klar, da fließt auch viel Alkohol. Eine gute Basis ist da ratsam - Nahrungsmittel, die reich an Kohlenhydraten sind, eignen sich besonders gut. Fetthaltige Speisen verlangsamen zudem die Alkoholaufnahme im Blut. Essen Sie also vor der Feier eine Pizza oder auch Pasta.

2. Knabbereien erlaubt
Während der Party sollten Sie salzhaltige Knabbereien wie Nüsse oder Salzstangen verzehren um einem Kater weiter vorzubeugen.

2. Knabbereien erlaubt
Während der Party sollten Sie salzhaltige Knabbereien wie Nüsse oder Salzstangen verzehren um einem Kater weiter vorzubeugen.

3. Kein Sekt
Süße und prickelnde Getränke wie Sekt, Punsch oder Glühwein sind bieten geradezu eine Kater-Garantie. Nehmen Sie also lieber Abstand!

4. Nicht mixen
Trinken Sie nicht alles durcheinander. Entscheiden Sie sich vorher: Bier, Wein oder Wodka-Mixgetränke? Und dann bleiben Sie dabei!

5. Magenbitter
Alkoholfreie Magenbitter, die man zwischendurch trinkt, sollen Ruhe in den Körper bringen und einem Kater vorbeugen. Kaufen kann man sie in der Apotheke.

5. Magenbitter
Alkoholfreie Magenbitter, die man zwischendurch trinkt, sollen Ruhe in den Körper bringen und einem Kater vorbeugen. Kaufen kann man sie in der Apotheke.

6. Viel Wasser
Zudem sollte man, um einen Kater zu verhindern, nach jedem Glas Alkohol ein Glas Wasser trinken - um den Flüssigkeitshaushalt des Körpers stabil zu halten.

7. Keine Zigaretten
Wer den Karnevalskater verhindern möchte, sollte nicht rauchen - das Nikotin in den Zigaretten entzieht dem Gehirn Sauerstoff - und das endet dann mit Kopfschmerzen und Übelkeit am nächsten Tag.

8. Petersilie und schwarzer Tee
Gegen eine üble Alkoholfahne am nächsten Tag hilft es, vor dem Schlafen gehen Petersilienblätter zu kauen. Es helfen auch ein schwarzer Tee oder Mineralwasser mit Zitrone.

9. Frische Luft
Laufen Sie nach Hause! Erstens haben Sie getrunken - von einer Fahrt im Auto ist also sowieso abzuraten. Die frische Luft wird Ihnen zudem den Kopf frei machen und Sie bauen vor dem Schlafengehen noch ein bisschen von dem Alkohol ab.

10.Und wenn man dann doch verkatert ist:
Hat man dann doch einen Karnevalskater, sollte man den Tag mit einem Katerfrühstück beginnen - dazu gehören saure Gurken, Heringe, Salzstangen oder auch saures Obst.

Ein weiterer guter Tipp gegen den Kater am nächsten Morgen ist Pfefferminzöl - beträufeln Sie Ihre Stirn und den Nackens mit dem Öl - es wird Ihnen gut tun!

Und: Ein Tee aus Weidenrinde ist gegen den Kater besser als jede Aspirin-Tablette. Sie können es aber ebenso mit einem Espresso mit Zitronensaft probieren. Das weckt auf und spendet viel Vitamin C.

10.Und wenn man dann doch verkatert ist:
Hat man dann doch einen Karnevalskater, sollte man den Tag mit einem Katerfrühstück beginnen - dazu gehören saure Gurken, Heringe, Salzstangen oder auch saures Obst.

Ein weiterer guter Tipp gegen den Kater am nächsten Morgen ist Pfefferminzöl - beträufeln Sie Ihre Stirn und den Nackens mit dem Öl - es wird Ihnen gut tun!

Und: Ein Tee aus Weidenrinde ist gegen den Kater besser als jede Aspirin-Tablette. Sie können es aber ebenso mit einem Espresso mit Zitronensaft probieren. Das weckt auf und spendet viel Vitamin C.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017