Excite

Die TOP 5 weiblichen Hundenamen für die beliebtesten 12 Hunderassen

Wenn man sich erst einmal zum Kauf eines Welpen entschieden hat, steht man automatisch vor der Frage: Wie soll er heißen?

Die Auswahl an Hundenamen ist endlos - wie aber bei anderen Namen auch, gibt es Namen-Trends für die geliebten Vierbeiner. Diese unterscheiden sich ein wenig nach Region und besonders nach Hunderassen - ein Beagle wird beispielsweise anders heißen, als ein Boxer oder Labrador.

Wir stellen Ihnen die Top 5 Namen für weibliche Hunde vor - geordnet nach den 12 beliebtesten Hunderassen.

Insgesamt betrachtet gehen die Trends bei den Hundenamen in Richtung ausländisch klingende und besonders englischsprachige Namen. Ein Renner sind zudem kurze und prägnante Mädchennamen.

Top 14 der weiblichen Hundenamen insgesamt (rassenübergreifend):

1. Luna
2. Kira
3. Emma
4. Gina
5. Paula
6. Ronja
7. Amy
8. Lucy
9. Lilly
10. Bella
11. Sunny
12. Bonny
13. Lady
14. Jacky

Australian Shepherd: Bounty, Shannon, Luna, Paula, Kira

Beagle: Luna, Jacky, Amy, Charly, Lilly

Beagle: Luna, Jacky, Amy, Charly, Lilly

Chihuahua: Zelma, Chiquita, Tinkabell, Penny, Lola

Dackel: Jule, Judy, Hummel, Franzi, Lady

Deutscher Boxer: Amy, Maggie, Chanel, Bella, Kira

Deutscher Boxer: Amy, Maggie, Chanel, Bella, Kira

Deutscher Schäferhund: Senta, Lady, Nova, Paula, Lucy

Englische Bulldogge: Lana, Leia, Lilly, Luna, Lucy

Französische Bulldogge: Gucci, Cherié, Gina, Amy, Lucy

Golden Retriever: Finja, Luna, Rhonda, Cora, Emma

Labrador: Coco, Kira, Fiete, Emma, Lucy

Malteser: Amy, Cookie, Dolly, Emily, Jacky

Mops: Krümel, Wilma, Lotta, Paula, Bella

Mops: Krümel, Wilma, Lotta, Paula, Bella

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017