Excite

FOTOS: 19 Wochen alter Fötus - Mutter stellt Bilder von Sternenkind auf Facebook

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Dieser kleine Junge heißt Joshua Walter Fretz - er wurde als Frühchen in der 19 Schwangerschaftswoche geboren - er lebte nur wenige Minuten, dann starb er.

Seine Mutter, Lexi Oliver Fretz, stellte die Bilder von ihrem Baby, das in der der 19 SSW geboren wurde, auf Facebook und sie zeigen das, was man sonst nur auf Ultraschall-Bildern sieht. Die Fotos warfen in den Vereinigten Staaten eine Debatte auf - nicht, weil die Mutter öffentlich ihr totes Kind zeigt. Sondern die Abtreibungs-Debatte. Anhand der Bilder wird nämlich deutlich, wie früh ein Fötus schon einem Kind ähnelt, ja längst ein Mensch ist.

Zum Artikel

Fotos: f2photographybylexi.files.wordpress.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017