Excite

Raus aus dem Pyjama: Die Vorteile vom nackt Schlafen

Marilyn Monroe ging angeblich nur mit zwei Tropfen Chanel ins Bett - was verführerisch klingt (und ist), hat aber auch weitere, medizinische Vorteile. Nackt zu schlafen verringert das Risiko von Infektionen, erhöht die Fruchtbarkeit und macht sogar schlank.

Wir nennen Ihnen 10 Gründe, weshalb es Sinn macht, nachts auf den Pyjama zu verzichten.

Nackt schlafen ist gut für das Herz :

Der direkte Hautkontakt mit den Laken stimuliert die sensorischen Nerven und gibt vermehrt Impulse an das Gehirn weiter. Dies fördert die Produktion von Oxytocin, ein Hormon, das eine schützende Wirkung auf das Herz hat.

Nackt schlafen beruhigt :

Des weiteren senkt das Hormon Oxytocin den Blutdruck, stimuliert das Immunsystem und reduziert Ängste.

Schlafen bei Hitze: Kühle Dusche, Arme wedeln und schlafen Sie auf keinen Fall nackt!

Nackt schlafen beruhigt :

Des weiteren senkt das Hormon Oxytocin den Blutdruck, stimuliert das Immunsystem und reduziert Ängste.

Schlafen bei Hitze: Kühle Dusche, Arme wedeln und schlafen Sie auf keinen Fall nackt!

Nackt schlafen reduziert das Risiko von Diabetes :

Das Schlafen in einem kühlen Raum hilft dabei, den Insulinspiegel auf einem adäquaten Level zu halten.

Nackt schlafen verbrennt Kalorien :

Wer ohne Schlafanzug in einem kühlen Raum schläft, verbrennt mehr Kalorien, weil das sogenannte braune Fettgewebe dadurch aktiviert wird.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings, denn durch diese Methode kann man keine deutliche Gewichtsreduktion erzielen.

Nackt schlafen reguliert die Körpertemperatur besser:

Wenn man auf den Pyjama verzichtet, fällt es dem Körper leichter, sich abzukühlen und die Kerntemperatur besser zu regulieren. Das bewirkt, dass man besser schläft und nachts seltener aufwacht.

Schlafen bei Hitze: Kühle Dusche, Arme wedeln und schlafen Sie auf keinen Fall nackt!

Nackt schlafen reguliert die Körpertemperatur besser:

Wenn man auf den Pyjama verzichtet, fällt es dem Körper leichter, sich abzukühlen und die Kerntemperatur besser zu regulieren. Das bewirkt, dass man besser schläft und nachts seltener aufwacht.

Schlafen bei Hitze: Kühle Dusche, Arme wedeln und schlafen Sie auf keinen Fall nackt!

Nackt schlafen verbessert die Fruchtbarkeit von Männern:

Eine Schlafanzughose (genau wie enge Hosen im Allgemeinen) erhöhen die Temperatur in den Hoden. Das führt dazu, dass Spermien absterben.

Nackt schlafen beugt weiblichen Infektionen vor :

Verzichtet Frau auf einen Höschen, können Hefepilz-Infektionen wie Candidiasis vermieden werden, weil das feucht-warme Klima, das ein perfekter Nährboden für Bakterien ist, wegfällt.

Nackt schlafen erhöht die Schlafqualität :

Wer gut schläft, produziert mehr Wachstumshormone und die Zellreparatur wird angekurbelt.

Nackt schlafen verbessert das Sexleben :

Laut Sexualwissenschaftlern unterstützt das nackt Schlafen das Selbstwertgefühl und die Selbstakzeptanz. Zudem fühlen sich Partner automatisch freier und ungehemmter.

Schlafen bei Hitze: Kühle Dusche, Arme wedeln und schlafen Sie auf keinen Fall nackt!

Nackt schlafen verbessert das Sexleben :

Laut Sexualwissenschaftlern unterstützt das nackt Schlafen das Selbstwertgefühl und die Selbstakzeptanz. Zudem fühlen sich Partner automatisch freier und ungehemmter.

Schlafen bei Hitze: Kühle Dusche, Arme wedeln und schlafen Sie auf keinen Fall nackt!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017