Excite

Was die Farbe Ihres Urins über Ihre Gesundheit aussagt

Rot, grün, gelb, blau - Urin kann viele Farben und Farbschattierungen haben. Allerdings ist das Pinkeln in den Farben des Regenbogens nicht immer gesund - deshalb ist es gut zu wissen, was die Farbe Ihres Urins bedeutet, denn sie sagt viel über ihre Gesundheit aus.

Manchmal sind Verfärbungen des Urins auf Lebensmittel und Medikamente zurück zu führen. Manchmal ist eine dunkle Färbung ein Hinweis auf Dehydratation, manchmal aber auch auf eine Erkrankung der Nieren oder der Leber.

Die Cleveland Clinic, ein gemeinnütziges Medizinzentrum aus Ohio, USA, hat nun eine Infografik veröffentlicht, die einfach und anschaulich die Farben von Urin aufzeigt und kurz erklärt, was sie bedeuten.

Fotos: Twitter

Der Urin ist transparent/weiß
Sie trinken sehr viel Wasser, es könnte durchaus etwas weniger sein.

Der Urin ist blassgelb
Sie sind gesund, die Farbe Ihres Urins ist völlig normal.

Der Urin ist blassgelb
Sie sind gesund, die Farbe Ihres Urins ist völlig normal.

Der Urin ist durchsichtig, gelb
Alles ist völlig normal.

Der Urin ist dunkelgelb
Alles ist normal - aber Sie sollten bald etwas trinken.

Der Urin ist honigfarben
Ihr Körper bekommt nicht genügend Flüssigkeit. Trinken Sie etwas!

Der Urin ist honigfarben
Ihr Körper bekommt nicht genügend Flüssigkeit. Trinken Sie etwas!

Der Urin ist (dunkel-) braun
Entweder Sie haben einen Leberschaden, oder sie sind stark dehydriert. Trinken Sie in jedem Fall Wasser und wenn sich die Farbe nicht ändert, suchen Sie einen Arzt auf!

Der Urin ist rosafarben oder rötlich verfärbt
Haben Sie rote Beete, Blaubeeren oder Rhabarber gegessen? Wenn nicht, dann deutet die Farbe auf Blut im Urin hin. Es könnte sich ebenso um einen Nierenschaden, einen Tumor, Infektionen der Harnwege oder um Probleme mit der Prostata handeln. Suchen Sie in jedem Fall einen Arzt auf!

Der Urin ist orange
Vielleicht trinken Sie einfach nicht genug, vielleicht war es ein Nahrungsmittel, das den Urin verfärbt, vielleicht haben Sie aber auch einen Leberschaden. Suchen Sie einen Arzt auf!

Der Urin ist blau oder grün verfärbt
Es gibt einen sehr seltenen genetischen Defekt, der eine blaue der grüne Verfärbung des Urins bewirkt. Aber das ist wirklich sehr selten. Viel wahrscheinlicher ist da schon eine Harnwegsentzündung. Noch wahrscheinlicher ist es aber, dass Sie etwas zu sich genommen haben, dass Ihren Urin färbt, das kann Essen, es können aber auch bestimmte Medikamente sein. Warten Sie ein wenig ab - Sie sterben ganz bestimmt nicht daran. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn die ungewöhnliche Urinfärbung anhält.

Urin mit Violett-Färbung:
Hier streiten Mediziner - manche behaupten, lilafarbenen Urin gibt es nicht, andere sagen, bei der seltenen Erbkrankheit Porphyrie (eine Erkrankung der roten Blutkörperchen) trete dieser durchaus auf.

Trüber Urin oder Schaumbildung:
Das könnte eine ganz harmlose Reaktion des Urins mit dem Spülwasser sein - wenn sich beispielsweise noch Reste von Putzmitteln in der Toilette befinden. Es könnte sich allerdings auch um ein Problem mit den Nieren handeln. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn der Effekt anhält.

Trüber Urin oder Schaumbildung:
Das könnte eine ganz harmlose Reaktion des Urins mit dem Spülwasser sein - wenn sich beispielsweise noch Reste von Putzmitteln in der Toilette befinden. Es könnte sich allerdings auch um ein Problem mit den Nieren handeln. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn der Effekt anhält.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017