Excite

Blähungen - das können Ursachen sein

Sie leiden unter Blähungen? Die Ursachen können vielseitig sein, daher nehmen sie sich etwas Zeit, der Sache auf den Grund zu gehen. Es muss nicht immer eine schwerwiegende Erkrankung dahinter liegen, manchmal sind es einfach zu behebende Gründe, die die unangenehmen Symptome bewirken.

Kaffe z.b. beschleunigt den Stoffwechsel und damit auch die Verdauung. Hierbei kann es zur Entstehung von Blähungen kommen. Auch kohlensäurehaltige Getränke verursachen mitunter Luft im Darm, da beim Trinken zu viel Luft mitgeschluckt wird. Bestimmte Zucker sind ebenfalls dafür bekannt, zu Blähungen zu führen. Darunter fallen neben Milchzucker auch Fruchtzucker und Sorbit.

Falls Ihnen auffällt, dass sie vor allem nach dem Verzehr von Milchprodukten zu Blähungen neigen, sollten sie Ihren Arzt nach einer Lactose Intoleranz Testung fragen. Womöglich können sie Lactose nicht verstoffwechseln und leiden unter einer so genannten Milchzuckerunverträglichkeit, dann sollten Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten etwas verändern, um auf Dauer eine Linderung zu erfahren. Auch Stressfaktoren müssen berücksichtigt werden. Durch Verspannungen der Muskeln wird das Entweichen der Gase gestört und es kann zu Schmerzen kommen. Hier wären Entspannungsverfahren wie Autogenes Training oder PMR eine mögliche Therapie.

Falls die Beschwerden nicht besser werden, sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen, denn mitunter liegt eine somatische Erkrankung vor, deren Konsequenzen schwerwiegender sind. Hierzu zählen Erkrankungen wie Darmverschluss, Herzschwäche oder Leberzirrhose. Sollte eine dieser schwere Erkrankung die Ursache sein, würden Sie zusätzlich an weiteren Symptomen leiden. Bei Herzschwäche beispielsweise leiden die Betroffenen an Ödemen, bei Leberzirrhose fällt häufig eine Gelbfärbung der Augen oder der Haut auf. Fragen Sie Ihren Arzt nach Rat, nur er kann eine richtige Diagnose stellen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017