Erhöhten Cholesterin? Diese Ernährung ist die Richtige

Cholesterin, ein Wort, das häufig negativ assoziiert wird, aber ist das gerecht? Eigentlich kann der Mensch ohne Cholestrin überhaupt nicht existieren, es handelt sich also um einen lebenswichtigen Bestandteil des Körpers. Zum einen schützt Cholesterin unsere Körperzellen durch eine Fetthülle und zum andern entstehen wichtige Hormone wie Östrogen oder Testosteron durch Cholesterin. Die Verdauung benötigt ebenfalls das Fett, um funktionieren zukönnen.

Allerdings gibt es eine Schwierigkeit. Der menschliche Körper stellt bereits ausreichend Cholesterin her. Dennoch nehmen wir zusätzlich über die Nahrung weiteres Fett auf, meist in tierischer Form. Dies kann Folgeerkrankungen nach sich ziehen und im schlimmsten Fall zu Herzinfarkt führen.

Ein erhöhter Cholesterinwert kann verschiedene Gründe haben, einer davon ist genetischer Natur und nur schwer zu beeinflussen. Weitere Ursachen für einen zu hohen Cholesterinspiegel können regelmäßiges Rauchen, die falsche Ernährung oder Übergewicht sein.

Wenn Sie etwas für Ihre Gesundheit tun möchten, sollten Sie daher Ihren Speiseplan verändern. Kaufen Sie mehr Obst und Gemüse ein und versuchen Sie tierische Fette wie Wurst und Fleisch nur in Maßen zu sich zu nehmen. Kochen Sie öfter selbst, so können Sie versteckte Fette meiden. So können Sie Ihr Cholesterin über die Ernährung senken.

Aufs Rauchen sollten Sie verzichten, das wird Ihnen auch Ihre Lunge danken. Auch der Mangel an Bewegung führt zu Übergewicht und damit zu einem erhöhten Herzinfarktsrisiko. Versuchen Sie daher Bewegung in Ihr Leben zu bringen. Ein kleiner Spaziergang oder eine Runde Schwimmen mit Freunden lassen die Pfunde schnell purzeln.

Vielleicht fällt es Ihnen auch leichter in einer Gruppe gemeinsam Sport zu treiben, kochen zu lernen und abzunehmen? Erkundigen sie sich z.b. bei den Weight Watchern oder melden Sie sich für einen Sportkurs an. Gemeinsam macht alles mehr Spaß!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014