Excite

Diagnose Brustkrebs: Die ersten Handlungsschritte

Bei der Diagnose von Brustkrebs verändert sich das komplette Leben einer Frau. Von einer Sekunden zur Nächsten muss sie für sich und ihre Familie wichtige Entscheidungen fällen und sich über die möglichen Therapie-Formen informieren. Was die nächsten Schritte bei einer Diagnose sind und worauf man unbedingt achten sollte, erfahren Sie hier.

In Ruhe für Heilung sorgen

Umso schneller man bei der Diagnose von Brustkrebs richtig reagiert, desto höher sind die Heilungschancen. Brustkrebs ist heutzutage eine Form von Krebs, die gut heilbar ist. Doch die richtige Behandlung spielt dabei eine große Rolle.

Als Frau sollte man sich so schnell wie möglich ein zertifiziertes Brustzentrum suchen, um dort mit der Behandlung zu beginnen. Allerdings ist es nicht empfehlenswert auf die blinde Suche zu gehen. Die Behandlung sollte zwar schnell erfolgen, doch auch durch gute Hände.

Wer sich bei seinem Arzt und dem Team nicht wohlfühlt, sollte lieber nach einem Neuen Ausschau halten. Zertifizierte Brustzentren haben im Vergleich zu herkömmlichen Krankenhäusern den Vorteil, dass eine Mindestanzahl an Brustkrebsfällen behandelt wird und die Mediziner und das Team auf dem neusten Stand sind.

Was die Behandlung angeht, sollte man immer offen über seine Ängste und Wünsche äußern. Jede Frage ist erlaubt! Sollte man sich bei der Behandlungsart unsicher fühlen, kann es hilfreich sein, eine zweite Meinung eines anderen Arztes sowie des eigenen Frauenarztes einzuholen.

Das kann ganz einfach per Post oder Email passieren, wenn der Befund vorliegt. Viele Frauen haben bei der Diagnose von Brustkrebs große Angst, eine Chemotherapie durchlaufen zu müssen. Heutzutage ist eine Chemotherapie kein Muss mehr und wird in der Regel nur bei der Entnahme von großen Tumoren oder dem Befall der Lymphknoten erfolgen.

Brustkrebs: Die Chancen auf Heilung stehen gut!

Was die Entnahme der Brust bei der Diagnose von Brustkrebs angeht, sollte man kein Risiko eingehen. Wenn die Brust entfernt wird, kann man sicher sein, dass keine Tumorreste zurückbleiben. Die moderne Medizin ist sehr weit fortgeschritten, so dass man eine neue Brust innerhalb von ein bis zwei Jahren aufbauen kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017