Excite

Diäten verhindern Tumor, fettreiche Ernährung fördert Krebswachstum

Dass zu fettiges Essen nicht gerade gesund ist, ist wohl jedem bekannt. Abgesehen von Fettpölsterchen schrenkt es auch die Gesundheit schwer ein. Und nun berichtet Focus-Online, dass eine fettreiche Ernährung sogar das Krebswachstum fördert, während ein kalorienarmes Essen den Tumor verhindert.

So haben Tricia Moore und ihre Forscher der Universität in Texas anscheinend herausgefunden, wie eine dauerhaft erhöhte Kalorienzufuhr die Entstehung bösartiger Tumore begünstigt. Dafür untersuchten sie die Wirkung von vier unterschiedlichen Diäten auf die Krebsentstehung bei Mäusen.

Zwei Diäten beruhten auf einer um 30 bzw. 15% reduzierten Kalorienzufuhr, eine dritte beruhte auf einer Mastkur, bei der 60% der Kalorien aus Fett stammten und bei der vierten handelte es sich um eine Kontrolldiät. Die Mäuse erhielten Papillome, bestimmte Wirkstoffe, die die Vorstufen von Krebs auslösen und das Ergebnis war eindeutig: Die Mäuse, die das kalorienreduzierte Futter fraßen, entwickelten deutlich seltener Krebsvorstufen als jene, die normales oder sehr fettreiches Futter erhielten.

In einem zweiten Experiment analysierten die Wissenschaftler genauer, welchen Einfluss die Energiebilanz auf die Entwicklung der Papillome hatte. Dabei konnten die Forscher zeigen, dass die Hungerdiät die Zahl der entstehenden Krebsvorstufen verringerte. Die Ernährung beeinflusste hingegen nicht die Rate der Papillomen, aus denen sich Krebs entwickelte.

„Die Kalorienzufuhr beeinflusst bestimmte Rezeptoren, etwa den epidermalen Wachstumsfaktor EGFR und dem insulinähnlichen Wachstumsfaktor (IGF-1R)“, erläuterte Tricia Moore. Diese Rezeptoren regulieren Signalwege in untergeordneten Stoffwechselprozessen, von denen bekannt ist, dass sie an der Krebsentstehung beteiligt sind. Eine negative Energiebilanz verhindere diese Signalwege, ein Überfluss von Kalorien verstärke sie hingenen und führe so zu Krebs.

Die Ergebnisse stammen zwar aus einem Hautkrebsmodell der Maus, seien aber gut übertragbar auf viele weitere Krebsformen.

Bild: diestrassenvonberlin (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017