Excite

Die 'Kleiner Teller'-Diät

Abnehmen fällt schwer - nun haben Wissenschaftler herausgefunden, dass ein kleiner Teller eine große Hilfe beim Gewicht verlieren sein kann. Man kann es drehen und wenden wie man will, aber Abnehmen funktioniert nur, wenn der Körper weniger Kalorien bekommt als er verbraucht. Und der einfachste Weg zu einer negativen Kalorienbilanz geht über weniger essen. Und genau dabei kann ein ganz einfacher Tipp helfen. Man muss nur für eine Weile alle großen Teller vom Esstisch verbannen.

Denn amerikanische Wissenschaftler haben nun erforscht, wie die Größe des Tellers unseren Appetit und das Sättigungsgefühl beeinflusst. In der Studie wurde den Teilnehmern Gerichte auf verschieden großen Tellern Essen serviert. Und als Ergebnis kam heraus, dass je größer der Teller war, desto mehr aßen die Probanden. Obwohl sie auf einem großen Teller rund 30 Prozent mehr zu sich nahmen als normalerweise, waren sie überzeugt davon, nur ihren Hunger zu stillen. Gerade mal vier Prozent merkten, dass ihr starker Appetit mit der Tellergröße zu tun hatte. Alle anderen glaubten, so viel wie sonst zu essen oder einfach nur hungriger zu sein.

Aus der Studie ergibt sich also, wie leicht Appetit und Sättigung von äußeren Faktoren beeinflussbar sind. Mit dem Teller-Trick als simplem Abnehm-Tipp lässt sich das Muster ganz einfach durchbrechen. Wer also eine Zeit lang auf kleine Teller bei Tisch umsteigt, nimmt weniger Kalorien zu sich und suggeriert dem Körper so trotz einer kleineren Mahlzeit schneller ein Sättigungsgefühl. Ein kleiner Teller kann also eine große Hilfe beim Abnehmen sein.

Bilder: Rainer Sturm/Pixelio, Sigrid Rossmann/Pixelio

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017