Excite

Die Simpsons machen in Großbritannien jetzt Werbung für gesundes Essen

Wohl keine andere Zeichentrickserie hat rund um den Globus eine solche Popularität erreicht wie die berühmten Simpsons – und um genau diese Beliebtheit für eine gute Sache zu nutzen, entschied sich das britische Gesundheitsministerium jetzt laut eines Berichtes des Daily Telegraph für eine Aktion der ganz besonderen Art.

Für umgerechnet 700.000 Euro sicherte man sich die Lizenzrechte an Homer Simpson und Co., um die Figuren für eine Gesundheitskampagne nutzen zu dürfen. In kleinen neu gezeichneten Filmchen sollen demnächst die Simpsons für Aufklärung in Sachen Fettleibigkeit sorgen – Homer Simpson also in einer ungewohnten Rolle als Ernährungsberater.

Gezeichnet werden die neuen Gesundheits-Clips übrigens von den Machern von "Wallace & Gromit", man holt sich also echtes Knowhow mit ins Boot. Nach ersten Informationen werden wir die Simpsons verfolgen, wie sie in den kurzen Filmchen immer gesünderes Essen zu sich nehmen und ihre Ernärung umstellen. Zudem soll es Tipps und Ratschläge in Punkto Fitness und Bewegung geben.

Binnen der nächsten Tage soll die Aktion anlaufen und bis Weihnachten dauern, so Gesundheitsministerin Gillian Merron. "Die Simpsons sind sehr beliebt, und sie müssen Probleme meistern, die wir alle kennen. Durch sie können wir den Zuschauern glaubwürdig unser Anliegen vermitteln", erklärt die Ministerin weiter. Bisher hatte übrigens der amerikanische Pizzadienst Domino die Werberechte an den Simpsons...

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017