Excite

Essbares "Crystal Meth" - Kochtipp zu Halloween

Diese zuckrig-süße Art von Crystal Meth ist garantiert leckerer und vor allem gesünder als als das Original - und eine originelle Idee für Halloween ist das Crytal Meth allemal!

Die super-erfolgreiche TV-Serie "Breaking Bad" hat uns gezeigt, wie das Drogensüppchen so gerührt wird - aber das war natürlich nicht zum Nachahmen geeignet. Unser simples Kochrezept zeigt Ihnen, wie Sie ihr eigenes "Crystal Meth" herstellen können - ganz ohne gesundheitliche Bedenken oder Nebenwirkungen.

Die Zutatenliste:

- 250g Isomalt, 
- 25g Wasser, 
- einige Tropfen blaue Lebensmittelfarbe, - Thermometer, geeignet für Flüssigkeiten


Die Crystal-Herstellung:

1 - Legen Sie ein Backblech mit Bachpapier aus.
2 - Erhitzen Sie das Isomalt zusammen mit dem Wasser in einem Topf bis auf 170°C (kontrollieren Sie die Temperatur mit dem Küchen-Thermometer).
3 - Fügen Sie die blaue Lebensmittelfarbe hinzu.
4 - Geben Sie den Inhalt des Topfes auf das Backblech. Lassen Sie die Flüssigkeit zu einer flachen Schicht verlaufen und anschließend abkühlen.
5 - Wenn das Isomalt kalt ist, können sie die dünne Platte in kleine Kristalle - die Crystals - brechen. Behelfen Sie sich mit einem Hammer oder einem Nudelholz, wenn nötig.
6 - Füllen Sie die Kristalle in kleine Tüten - so ist die Wirkung perfekt, wenn Sie ihren Freunden das "Crystal Meth" zu Halloween servieren.

Isomalt ist ein Zuckerersatzstoff, den man beispielsweise in Konditoreien oder Reformhäusern erwerben kann. In industriell hergestellten Produkten ersetzt Isomalt häufig die Saccharose, weil es stärker süßt, weniger Kalorien enthält, dem Nahrungsmittel aber eine gewisse Textur verleiht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017