Excite

Die richtige Ernähung bei Erkältung und Grippe

  • Shutterstock

Die Ernährung ist wichtig, wenn man die Grippe hat, aber nicht, weil ein einziges Nahrungsmittel ein Wundermittel ist. Stattdessen stärkt eine gesunde Ernährung Ihr Immunsystem. Ein starkes Immunsystem kann Krankheiten vorbeugen und Ihnen helfen, schneller wieder auf die Beine zu kommen.

"Es besteht kein Zweifel, dass eine gesunde Ernährung Ihre Immunität gegen Krankheiten verbessert", sagt Dr. Calabrese. "Was Sie in Ihren Körper geben, ist wichtig für Ihre allgemeine Gesundheit, einschließlich Ihres Immunsystems.

Da Ihr Immunsystem die Abwehr Ihres Körpers gegen Eindringlinge wie die Grippe ist, zahlt es sich aus, es gut zu ernähren. Vergessen Sie das "Hungerfieber", denn Ihr Körper braucht nahrhafte Lebensmittel, wenn Sie krank sind. Hier ist ein Plus: Die besten immunstärkenden Nahrungsmittel sind im Lebensmittelgeschäft erhältlich, und es ist keine extreme Faddiät erforderlich.

Flüssigkeiten zuerst

Der Rat, mehr Flüssigkeit zu trinken, wenn man krank ist, hält wirklich Wasser. Ihr Körper braucht mehr Flüssigkeit, wenn Sie eine Grippe oder eine Krankheit haben, die Fieber verursacht.

"Ihr Körper braucht mehr Flüssigkeit als jede andere spezifische Nahrung, wenn Sie gegen eine Krankheit ankämpfen", sagt Dr. Calabrese. "Bleiben Sie mit Wasser oder elektrolytreichen Getränken hydratisiert. Sie können auch Brühen und Kräutertee trinken. Aber nehmen Sie keine koffeinhaltigen Getränke wie Kaffee oder Soda zu sich.

Befolgen Sie eine entzündungshemmende Diät

Die heutige Ernährung ist voll von Nahrungsmitteln, die Entzündungen hervorrufen. Und wenn der Körper zu viele Entzündungen hat, kämpft das Immunsystem. Senken Sie die Entzündung und helfen Sie Ihrem Immunsystem, indem Sie die Art der Fette ändern, die Sie essen.

Reduzieren Sie gesättigte Fette

Gesättigte Fette verursachen Entzündungen, also reduzieren Sie Ihre Einnahme jetzt - bevor Sie krank werden. Man findet sie in:

  • Backwaren, wie z.B. Kekse und Kuchen.
  • Vollfettmilchprodukte, einschließlich Sahne, Käse und Butter.
  • Schmalz.
  • Palmöl.
  • Rotes Fleisch.

Vermeiden Sie Transfette

Beseitigen Sie Transfette aus Ihrer Ernährung. Sie sind schlecht für Ihr Herz und verursachen Entzündungen. Vermeiden Sie Lebensmittel, die "teilweise hydrierte" Öle enthalten, auch wenn auf dem Etikett "0 Gramm Transfette pro Portion" steht. Lebensmittelhersteller können diese Angabe machen, wenn das Produkt bis zu 0,5 Gramm Transfettsäuren pro Portion enthält.

Viele Lebensmittelhersteller haben Transfette aus ihren Produkten entfernt, aber einige verpackte Lebensmittel und Backwaren enthalten sie immer noch.

Erhöhung der Omega-3-Fettsäuren

Essen Sie mehr Omega-3-Fettsäuren, um Ihr Immunsystem fit zu halten. Fette Fische sind eine gute Quelle für dieses entzündungshemmende Fett.

Einige Fische enthalten Quecksilber und andere Schadstoffe, die für Säuglinge vor der Geburt oder Kinder schädlich sein können. Schwangere oder stillende Frauen und Eltern von Kleinkindern sollten den Fischverzehr mit einem Arzt besprechen.

Einige pflanzliche Nahrungsmittel enthalten auch Omega-3-Fettsäuren:

  • Rapsöl.
  • Chiasamen.
  • Edamame.
  • Gemahlene Leinsamen oder Leinsamenöl.
  • Kürbiskerne.
  • Walnüsse.

Mediterrane Diät

Eine Diät zeichnet sich als Immunstärkung aus. "Ich bin ein großer Fan der mediterranen Diät", sagt Dr. Calabrese. "Es ist eine großartige Diät für die Gesundheit des Immunsystems."

Die mediterrane Ernährung bezieht sich auf die traditionellen Essgewohnheiten von Menschen, die in der Nähe des Mittelmeers leben. Eine mediterrane Diät zu essen bedeutet:

  • Obst und Gemüse.
  • Magere Proteine wie Fisch und Geflügel.
  • Hülsenfrüchte.
  • Nüsse und Samen.
  • Olivenöl (in Maßen).
  • Ganze Körner.

Es mag überwältigend erscheinen, große Änderungen an Ihrer Ernährung vorzunehmen, aber Sie müssen nicht gleich alles überholen. Beginnen Sie damit, Ihre Ernährung allmählich umzustellen.

Stellen Sie auf Vollkornbrot um und essen Sie Obst zum Nachtisch. Wenn Sie mit diesen Änderungen zufrieden sind, machen Sie einen weiteren Schritt. Sie könnten rotes und verarbeitetes Fleisch durch Fisch und mageres Huhn ersetzen. Versuchen Sie es statt mit Vollmilch mit fettfreier Milch. Bekämpfen Sie die Grippe mit Diät und einer Grippeimpfung

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020