Excite

Die Fitness mit dem Mountainbike ankurbeln

Nicht nur die Fitness wird mit dem Training mit dem Mountainbike gefördert, auch der Spass kommt dabei nicht zu kurz. Es handelt sich um eine typische Outdoor-Sportart, bei der keine Langeweile aufkommt.

Wer sich für ein Training mit dem Mountainbike entscheidet, dem sollte klar sein, dass man sich auch für schlechtes Wetter, Dreck und Matsch entscheidet. Daher sollte man sich mit der richtigen Sportkleidung ausstatten, sonst wird die erste Fahrt mit dem Mountainbike schnell zur letzten.

Das Mountainbike eignet sich für jeden der seine Fitness verbessern möchte und auch ein bisschen risikofreudig ist, schließlich geht es bei der Fahrt über Stock und Stein, durch Wälder und über Berge. Neben Ausdauer und Kraft wird auch Koordination und Geschicklichkeit trainiert. Durch den ständigen Wechsel des Geländeuntergrundes entspricht die Fahrt mit dem Mountainbike einem Intervalltraining, das die Fettverbrennung fördert. Daher ist das Training mit dem Mountainbike auch für jeden geeignet, der Gewicht verlieren möchte. Gerade der Anstieg im bergigen Gelände steigert den Ehrgeiz. Wer den Anstieg nicht auf Anhieb schafft, der kann das Rad aber auch mal schieben und die Abfahrt genießen. Wer den Anstieg aber auf dem Rad geschafft hat, der erlebt ein Glücksgefühl ohne gleichen als Belohnung für die große Anstrengung.

Bevor man sich für das Training mit dem Mountainbike entscheidet, der sollte zuvor seine Fitness checken lassen, denn das Training fordert sehr viel Kraft. Zudem sollte man sich zuvor intensiv mit den Funktionen des Mountainbikes auseinandersetzen, sonst drohen Verletzungen und Mißgeschicke im Gelände. Wer sein Mountainbike dann im Griff hat und sich auchg fit genug fühlt, der sollte sich zunächstein einfaches Gelände zum Trainieren suchen. So kann man sich langsam steigern, hat Erfolgserlebnisse und verliert nicht so schnell die Lust am Mountainbike fahren.

Quelle: vitafeel.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017