Excite

Funsportart Crossboccia

Crossboccia heißt die neue actionlastigere Offroad-Variante des klassischen Boccia, das sich vor allem in mediterranen Ländern seit Menschengedenken größter Beliebtheit erfreut. Die neue Funsportart macht Spaß und durch die Bewegung bleibt man fit und kann auch ein paar Pfunde verlieren. Während beim traditionellen Boccia, bei dem man vorallem an ältere Herren auf Dorfplätzen denkt, das Match auf einem ebenerdigen, festgesteckten Spielfeld ausgetragen wird, kann beim Crossboccia im Prinzip jede mögliche Location zum Austragungsort einer Partie umfunktioniert werden. Dies wird durch die Beschaffenheit der Kugeln möglich.

Die Crossboccia-Kugeln unterscheiden sich sehr von den traditionellen Stein-, Holz-, oder Metallkugeln, die für den Boule oder Bocciasport genutzt werden. Das einzige was in etwa gleich geblieben ist, ist die Größe. Die neuen Kugeln rollen zwar, kommen aber selbstständig zum erliegen und das auch bei Gefälle. Zudem sind sie weich und passen sich flexibel jeglichem Untergrund an, so dass erstmalig der ganze dreidimensionale Raum zum Spielfeld werden.

Die Kugeln selber bestehen aus zwei Stoffschichten und sind mit Kunststoffgranulat gefüllt. Die Außenhaut ist aus stabilem Baumwollstoff gearbeitet, der doppelt vernäht ist. Um die Kugeln auch bei großer Entfernung auseinander halten zu können, ist jeder Satz Kugeln mit einem anderen, bunten Design versehen.

Die Spielorte sind total beliebig, man kann quasi überall loslegen. Ob im Park, am Strand, in der Fußgängerzone oder im Garten, jede Location ist möglich. Auch Treppen, Fensterbänke oder Tische lassen sich problemlos integrieren. Selbst Banden können bei dieser 3D-Variante genutzt werden. Somit läutet Crossboccia eine neue Ära im Kugelsport ein, den man auf jeden Fall einmal ausprobieren sollte.

Quelle/Bilder: crossboccia.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017