Excite

Glyx Diät - Was ist das?

Sie möchten endlich etwas Gewicht verlieren und haben schon so viele Diäten ohne Erfolg ausprobiert? Jedes Mal quälten Sie sich mehrere Wochen, um dann einen Monat später den selben Speck auf den Hüften vorzufinden? Dann versuchen Sie es doch mit der Glyx Diät.

Der Dreh- und Angelpunkt der so genannten Glyx Diät ist der glykämische Index. Dieser soll ein Maß darstellen für die Wirkung der Lebensmittel auf den Blutzuckerspiegel. Übersetzt bedeutet das, ein hoher Index steht für Lebensmittel, die Kohlenhydrate enthalten, welche schnell verstoffwechselt werden. Sie gelangen schnell ins Blut und lassen den Blutzuckerspiegel ebenso schnell ansteigen. Entsprechend werden Lebensmittel mit einem geringen glykämischen Index langsamer verdaut und der Blutzuckerspiegel steigt nur gering an. Der Vorteil der „langsamen Kohlenhydrate“ ist, dass der Körper weniger Insulin produziert. Zu viel Insulin begünstigt den Aufbau von Fettpolstern und verhindert zeitgleich den Abbau von Fettzellen. Zudem kann Insulin den Appetit steigern und damit zu einer Gewichtszunahme führen.

Was genau heißt das nun für die Auswahl der Lebensmittel? Vorrangig sollten Kohlenhydrate in Form von Gemüse, Obst und Vollkornprodukte gegessen werden, dagegen auf Weißbrot und Süßigkeiten eher verzichtet werden. Die Glyx Diät schließt außerdem ein Sportprogramm mit ein, das heißt, sie sollten nicht nur Ihre Ernährung umstellen, sondern auch Bewegung in Ihr Leben bringen.

Die Glyx Diät ist damit keine einseitige, ungesunde Diät, durch die bei längerer Anwendung Folgeerkrankungen zu erwarten wäre. Es geht vielmehr um eine Ernährungsumstellung, bei der auf wichtige Nährstoffe geachtet wird und ein ganzheitliches Konzept verfolgt wird, in dem auch Sport eine Rolle spielen sollte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017