Excite

Golf: ein unterschätzter Sport!

Der Golf Sport muss sich mit vielen Vorurteilen herum schlagen: ob als "Rentnersport" bezeichnet oder nur den Reichen zugeordnet- kaum einer traut sich so wirklich daran, es einmal selbst auszuprobieren. Dabei ist es ein wundervoller Spaß, der für fast jede Altersklasse geeignet ist. Auch ist man fast niemals zu alt, um es zu lernen!

Gespielt wird mit verschiedenen Schlägern, die Eisen und Holz genannt werden- ursprünglich wegen der Beschaffenheit. Die unterschiedlichen Schläger sorgen für verschiedene Flugkurven und Schlagweiten. Ein Profi misst die zu schlagene Entfernung per Augenmaß ab und entscheidet sich dann für einen Schläger.

Meist werden 9 oder 18 Löcher gespielt- das ist dann eine Runde. Jedes Loch hat eine bestimmte Anzahl von Schlägen bis zum Einlochen vorgegeben- erreicht man diese, so hat man ein Paar gespielt. Ist man einen Schlag darunter, heißt es Birdie- bei einem Schlag darüber Bogie. Alle Schläge, die ein Spieler mehr braucht als die Summe der vorgegebenen Schläge, bilden dann das so genannte Handicap. Das haben Sie bestimmt schon einmal gehört. Hier ist es dann natürlich umso besser, je niedriger das Handicap ist.

Aber ganz abgesehen von den technischen Details und Regeln: für Laien kann es sehr viel Spaß bringen, sich einmal auf einer Driving Ranch ein paar Bälle zu kaufen und einen Schläger zu leihen. Vielleicht buchen Sie sich auch noch eine kurze Einführung durch einen Lehrer und dann versuchen Sie es einfach einmal, die Bälle abzuschlagen. Das ist zwar am Anfang nicht so einfach, bringt aber viel Vergnügen- und erfordert Körperbeherrschung und Konzentration! Daher ist es auch ein idealer Sport für diejenigen, die sich ganzheitlich Entspannen wollen!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017