Excite

Heilpflanze Aloe Vera

Jeder kennt Aloe Vera. Doch um was für eine Pflanze handelt es sich genau und was kann sie alles bewirken? Wir geben einen Überblick.

Aloe Vera stammt ursprünglich von den Kanarischen Inseln. Sie wird auch Wüstenlilie genannt und gehört zu der Pflanzengruppe der Sukkulenten. Es gibt ungefähr 500 verschiedene Arten der Aloe, die über 200 Inhaltsstoffe besitzt. Die besonderen Heilstoffe befinden sich in den drei Faserschichten der grünen Blätter, die bis zu einem halben Meter lang und 7 cm dick werden können.

Die Pflanze stärkt vorallem das Immunsystem. Die innerste Faserschicht fördert die Abwehrkräfte und die Wundheilung des Menschen. Sie besteht aus einem gelartigen Stoff, der einen Wasseranteil von 96 % aufweist. Daher hilft Aloe gut bei Sonnenbrand und wirkt entzündungshemmend. Darüber hinaus findet die Aloe Vera auch Anwendung in der Zahnmedizin, wo sie unter anderem Parodontitis entgegenwirken soll.

Doch auch als Kosmetikprodukt ist Aloe Vera außerordentlich beliebt. Ob als Creme, Lotion, Gel oder in Tablettenform tut sie dem Körper Gutes und pflegt ihn mit ihren natürlichen Inhaltsstoffen. Wichtig ist, das möglichst viel von dem reinen Aloe Vera Gel oder Saft in den Kosmetikprodukten enthalten ist, denn nur dieser besitzt die wichtigen Wirkstoffe, die sich angenehm auf den Körper auswirken. Zudem hat der Saft der Pflanze auch eine entschlackende Wirkung und hilft beim Abnehmen.

Man kann sich eine Aloe Pflanze sogar zu Hause im Garten oder auf dem Balkon züchten, denn auch in unseren Breitengraden gedeiht sie prächtig und wächst besonders in den Sommermonaten stark an. Nur im Winter sollte sie ins Haus geholt werden. Aloe Vera kann durch ihre reichhaltigen Inhaltsstoffe also ein rundum gutes und entspanntes Körpergefühl verleihen.

Quelle: aloe-vera.or.at
Bilder: Rainer Sturm/Pixelio, Marco Korf/Pixelio

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017