Excite

Die Heuschnupfen Saison 2013 hat begonnen

Der Winter ist dieses Jahr ausgesprochen hartnäckig und zeigt sich vor allem im Norden Deutschlands auch jetzt noch von seiner unangenehmen Seite. Die Einzigen, die davon "profitieren" sind die Allergiker.

In den südlicheren Landesteilen hat die Heuschnupfen Saison 2013 allerdings schon begonnen. Spätestens wenn die Nase juckt und die Augen tränen wissen die Betroffenen Bescheid, die Pollen fliegen wieder.

Was ist bei Heuschnupfen zu beachten

Leider kann man den Pollen nicht vollständig ausweichen, aber es gibt einige Regeln, die man beachten sollte, um durch die Heuschnupfen Saison 2013 etwas weniger zu leiden.

Besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt eine Desensibilisierung. Kommt eine solche Behandlung für Sie in Betracht und wann sollte damit begonnen werden. Es gibt auch Tabletten, Augentropfen und Nasensprays die akute Beschwerden mildern.

Lüften Sie Ihre Wohnung frühmorgens oder spätabends und lassen Sie tagsüber die Fenster geschlossen. Bewährt haben sich auch spezielle Pollenfluggitter, die man an den Fenster anbringen kann, um so ein Eindringen des Blütenstaubes zu vermeiden. Allergiker sollten ansonsten besser bei geschlossenen Fenstern schlafen.

Waschen Sie Ihre Haare vor dem zu Bett gehen und wischen Sie Möbel und Böden möglichst oft feucht. Zum Staubsaugen eignen sich besonders gut Geräte mit einem sogenannten Hepa Filter.

Wichtig ist es über die aktuellen und regionalen Pollenflugdaten informiert zu sein. Dies ist über die Tageszeitung, den Rundfunk oder die Internetseite des Deutschen Wetterdienstes möglich.

Je nach Wetterlage beginnt oft schon im Januar die Zeit der Haselnussblüte, auch die Birke und die Erle gehören zu den Frühblühern, die den betroffenen Personen schon zu Jahresbeginn das Leben schwer machen. Ein Allergietest zeigt Ihnen deutlich, auf welche Pollen Sie am heftigsten reagieren.

Pollenflugkalender informieren

Durch die Klimaveränderung kommt es zu einem Anstieg der Temperatur. Dies hat einen Einfluss auf den Blühbeginn der Frühblüher. Die Saison beginnt früher und endet später.

Informieren Sie sich über das Internet, welche Pflanzen wann gefährlich werden könnten. Unter www.meteoros.de oder und www.pollenflug.de erfahren Betroffene alles wissenswerte über die Heuschnupfen Saison 2013.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017