Excite

How To: Was tun bei Sonnenbrand?

Trotz aller Vorsicht kann es vor allem im Frühjahr dazu kommen, dass man sich einen Sonnenbrand holt. Wie man die betroffenen Hautpartien am besten behandelt, und wann man in jedem Fall einen Arzt aufsuchen sollte, erfährt man in unserem How-To bei Sonnenbrand.

1. Kühlung: Die erste Maßnahme bei Sonnenbrand sollte immer die Kühlung der betroffenen Hautpartien sein. Dazu verwendet man am besten keine Kühlpads oder Kühlakkus, sondern kühlt die haut mit Tüchern oder Wickeln oder nimmt eine kühlende Dusche. Die Kühlung der Haut sollte jeweils nicht länger als dreißig Minuten sein, dafür sollte man diesen Vorgang dann aber über mehrere Stunden mehrmals wiederholen.

2. Feuchtigkeit zuführen: In den Pausen zwischen zwei Kühleinheiten sollte man den betroffenen Hautpartien Feuchtigkeit zuführen. Das muss keine spezielle und oft teure After-Sun-Lotion sein. Viel effektiver und günstiger ist es, wenn man die Haut in mit Joghurt, Quark oder Buttermilch getränkte Wickel packt. Um die Heilung des Sonnenbrands auch von innen her zu unterstützen sollte man nach einem Sonnenbrand darauf achten, viel zu trinken und viel frisches Obst und Gemüse zu sich zu nehmen.

3. Regelmäßig eincremen: Unterstützend zu den Joghurt- oder Quarkwickeln sollte man die vom Sonnenbrand beeinträchtigten Hautpartien regelmäßig mit Feuchtigkeit spendenden Cremes eincremen. Am besten eignen sich dazu Cremes, die Aloe-Vera enthalten.

4. Kontakt mit der Sonne meiden: So schwer es auch fällt, wer einen Sonnenbrand hat, sollte mindestens eine Woche den betroffenen Stellen die Sonne vorenthalten. Übrigens: je höher die in der Luft gemessenen Ozonwerte sind, desto höher ist die Chance sich bei Unachtsamkeit einen Sonnenbrand zu holen.

5. Bei schwerem Sonnenbrand unbedingt Arzt aufsuchen: Symptome für einen besonders schweren Sonnenbrand sind zum Beispiel Brandblasen, starke Rötung der Haut verbunden mit starken Schmerzen, sowie Kopfschmerzen und Nackensteifigkeit. Stellt man mehrere dieser Symptome bei sich fest, oder handelt es sich um ein Kind, das einen Sonnenbrand abbekommen hat, sollte man in jedem Fall einen Arzt aufsuchen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017