Excite

Weihnachten in Deutschland: So feiern wir das Fest

Die Weihnachtszeit beginnt in Deutschland mit dem ersten Advent. Dieser fällt meist auf den letzten Sonntag im November, in bestimmten Ausnahmen wie zum Beispiel in dieseem Jahr auf den ersten Sonntag im Dezember. In vielen Haushälten gibt es den sogenannten Adventskranz, ein Gesteck mit vier dicken Kerzen. Zum ersten Advent wird die erste Kerze angezündet, am vierten Advent steht dann Weihnachten unmittelbar bevor.

Am 6. Dezember wird das Nikolausfest begangen. Kinder bekommen einen großen Teller mit Nüssen, Süßigkeiten und Obst und dürfen sich eventuell auch über das ein oder andere kleine Geschenk freuen, das der Nikolaus in den Stiefel gelegt hat. Überhaupt ist die Weihnachtszeit von sehr viel Schokolade geprägt. Der Adventskalender mit seinen 24 Türen soll die Wartezeit im Dezember bis zum Heiligabend verkürzen. Jeden Tag darf ein Türchen geöffnet werden und dahinter verbirgt sich eine leckere Überraschung.In manchen Gegenden in Deutschland wird während der Weihnachtszeit auch an die Tiere gedacht. Der Brauch, das in Wäldern ein Baum mit Futter für die Waldbewohner geschmückt wird, nennt man "Lüttenweihnachten".

Eigentlich ist Weihnachten ja erst am 25. Dezember, am ersten Weihnachtstag. Aber in Deutschland wird traditionell der Heiligabend am 24. Dezember als Haupttag des Festes genutzt. An diesem Abend trifft sich die Familie, um sich gegenseitig zu beschenken. Dazu gibt es ein Festmahl. Traditionelle Weihnachtsessen sind Gans oder Ente. In den letzten Jahren haben sich auch das Fondue oder Raquelette. In manchen Gegenden in Süddeutschland soll das Weihnachtsessen aber eher einfach ausfallen. Dort schwört man auf Eintöpfe oder Würstchen mit Kartoffelsalat zum Weihnachtsfest.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017