Excite

Irrtümer bei Diäten

Bei einer Diät kann man leider viel falsch machen - wir stellen nun die größten Irrtümer vor, damit man wirklich dauerhaft eine gute Figur machen kann.

Viele denken, dass wenn man einfach nichts mehr isst, die Kilos dauerhaft purzeln. Doch eine Nulldiät ist gefährlich und überhaupt nicht sinnvoll. Denn dabei wird vor allem Eiweiß aus den Muskeln abgebaut und nicht das ungeliebte Fett. Außerdem fährt der Körper seinen Grundumsatz runter, schaltet quasi auf Sparflamme. Das bedeutet Stress für den Körper und nach dem Fasten nimmt man unweigerlich wieder zu.

Ein weit verbreiteter Glaube ist auch, dass man komplett auf Fett verzichten muss, um Kilos zu verlieren. Aber ein kompletter Verzicht auf Fett ist ungesund, denn es ist lebensnotwendig. Es sorgt nämlich dafür, dass unser Körper Vitamine wie A, D und E überhaupt aufnehmen kann. Eine fettlose Diät funktiniert also nicht.

Die Uhrzeit spielt beim Abnehmen auch nicht eine so große Rolle, wie man vielleicht denkt. Denn nicht wann wir essen ist entscheidend, sondern was und wie viel. Einzig die Menge der Kalorien, die wir über den Tag zu uns nehmen, bringt Kilos auf die Hüften - die genaue Tageszeit der Kalorienzufuhr spielt keine nennenswerte Rolle. Allerdings ist es nicht sinvoll abends schwerverdauliches wie Fleisch oder Hülsenfrüchte zu essen. Das kann der Magen in der Nacht nicht verarbeiten und man schläft unruhig.

Auf bestimmte Lebensmittel sollte man während einer Diät besonders achten. Säfte enthalten zum Beispiel neben Vitaminen auch viel Zucker. So bringt es ein kleines Glas Apfelsaft leicht auf 100 Kalorien, Aprikosen-Nektar oder Multivitamin-Drink kommen sogar auf 140 Kalorien pro Glas. Umgekehrt gibt es Lebensmittel, die keine Dickmacher sind, aber für solche gehalten werden. Dabei liefern Kartoffeln, Nudeln und Vollkornbrot mit ihren Kohlehydraten schnelle Energie und machen lange satt. Außerdem stecken gerade in Kartoffeln wichtige Vitalstoffe, die unser Körper dringend braucht, auch während einer Diät.

Bilder: Gideon Gideon/Flickr, Bryan Gosline/Flickr

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017