Excite

Ist heruntergefallenes Essen schädlich für die Gesundheit?

Manchmal passiert es, dass ein leckeres Brötchen auf den Boden fällt. Ob man dies noch weiter essen sollte, hängt davon ab, wo es heruntergefallen ist. Es gibt Örtlichkeiten, an denen deutlich mehr Keime an der Nahrung haften bleiben. Es hängt immer von der Sauberheit des Bodens ab, ob man den aus der Hand gefallenen Snack noch essen sollte.

    US Soccer Foundation / Twitter

Kunststoffböden

Es gibt die 5 Sekunden-Regel, die besagt, dass alles, was nicht länger auf dem Boden liegt, bedenkenlos weitergegessen werden kann. Doch das ist Quatsch. Es kommt auf den Boden an, da spielt es keine Rolle, wie lange das Essen dort liegt. Kunststoffböden haben sich dabei besonders hervorgetan. Diese sind leichter zu reinigen und dementsprechend auch sauberer. Fällt Essen auf diesen Bodenbelag, kann man es also noch weiteressen.

Glatte Böden

Auch glatte Böden erwiesen sich als unbedenklich. Wenn man etwa in einer Wohnung oder der Mensa Essen herunterfallen lässt, befanden sich nach einem Labortest sehr wenig Keime daran. Ein glatter Boden ist kein guter Lebensraum für Bakterien, außerdem werden sie regelmäßig und oft gewischt. Hinzu kommt, dass diese Böden sehr trocken sind, was ebenfalls nicht gut für Bakterien, die sich einnisten wollen, ist.

Öffentliche Orte

Wer zum Beispiel in der Einaufsstraße oder im Bus etwas fallen lässt, sollte davon Abstand nehmen, es noch weiter zu essen. Es kann keimfrei sein, denn manche Stellen sind dort sauberer, als andere. Das lässt sich aber nicht ohne einen Test feststellen. Auch wenn im Bus der Boden glatt ist, kann er verkeimt sein, weil dort viele Menschen herumlaufen und deswegen nicht so oft gesäubert wird. Auf Steinböden dagegen können zwar Bakterien nicht überleben, aber auch hier laufen sehr viele Menschen umher und es ist immer Zufall, ob eine Stelle stark oder gar nicht verkeimt ist. Wer etwas im Park fallen lässt, sollte ebenfalls einen Mülleimer suchen und das Essen entsorgen.

Raue Flächen

Im Auto passiert es schnell mal, dass der Snack auf die Matte vor den Sitzen fällt. Es wird nicht empfohlen, dies noch weiter zu essen, denn in den rauen Fasern nisten sich gerne Keime und Bakterien ab und die Matten kommen oft mit Schuhen in Berührung. Die Fläche ist außerdem sehr schwer zu säubern. Deswegen weg mit der Nahrung, wenn sie im Auto herunter fällt.

Hier erfahren Sie, ob es schlecht ist, einen Nieser zu unterdrücken

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018