Excite

Italienische Designerin entwirft Barbie mit Burka

Zum 50. Geburtstag der wohl berühmtesten Spielzeugpuppe der Welt, entwirft die italienische Künstlerin und Designerin Eliana Lorena eine Barbie mit voll verschleierter Burka. Zwar gab es bereits originale Barbie-Puppen von Hersteller Mattel, die an den islamischen Glauben angelehnt waren, und beispielsweise einen Gebetstisch ihr Accessoires nannten, eine voll verschleierte Barbie gab es allerdings nicht.

Durch das Projekt von Eliana Lorena hat dies nun ein Ende – die Frage ist aber, was die Botschaft hinter der Burka-Barbie sein soll... So reagierte Angela Ellis, die weltweit größte und bekannteste Barbie-Sammlerin Englands laut 20min.ch: 'Das ist eine super Idee. Es ist wichtig, dass Mädchen auf der ganzen Welt mit einer Barbie spielen können, die sie repräsentiert.'

Ob es aber wirklich eine gute Idee ist, Mädchen irgendwo auf der Welt das Gefühl zu geben, die Burka wäre eine angebrachte Art und Weise sich zu kleiden, soll jeder für sich entscheiden. In den Handel aber sollen die Burka-Barbies immerhin nicht – Designerin Eliana Lorena entwarf insgesamt 500 verschiedene verschleierte Barbies, und diese werden nun versteigert.

Im italienischen Florenz sind die Puppen nun bei Sotheby´s unter dem Hammer – der Erlös geht anschließend and die ´Save The Children Foundation´. Hersteller Mattel erklärte bereits, dass man anlässlich des 50. Geburtstags der Barbie grundsätzlich hinter dem Burka-Projekt stehen würde. Bleibt abzuwarten, wie Länder wie Iran, in denen die Barbie grundsätzlich verboten ist, auf die neue Version reagieren.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017