Excite

James Jarvis nimmt sich Hello Kitty vor

James Jarvis Hello Kitty Interpretation, die der englische Designer für den Toy-Store von Medicom designet hat, dürfte für Entsetzen in der weltweiten Fangemeinde der niedlichen Katze sorgen. Zu haben sind die Figuren derzeit nur im japanischen Store von Medicom, deshalb dürften sie nicht unter allzu vielen deutschen Weihnachtsbäumen liegen.

Hello Kitty ist inzwischen eine weltweite Ikone, das niedliche weiße Gesicht der Katze dürfte weltweite zu den bekanntesten Toys gehören. Für seine Sammlung exklusiver Toys hat der japanische Toy-Gigant Medicom den britischen Designer James Jarvis gebeten, seine Interpretation von Hello Kitty zu entwerfen. Jarvis Hello Kitty fehlt jede Niedlichkeit, stattdessen starren einen lediglich ein paar Augen aus einem seltsam deformierten Kopf in Birnenform an. Zu haben ist James Jarvis Hello Kitty in zwei Varianten. Zum einen, ganz klassisch, als Figur aus Vinyl, zum anderen aus kuschel-freundlichem Plüsch.

James Jarvis gehört zu den renommiertesten Toydesignern Großbritanniens. Nach einigen Jahren, in denen er Toys für Silas designete, machte er sich vor einigen Jahren mit seiner eigenen Toy-FirmaToy-Firma Amos Toys selbstständig, für die er nach wie vor eigene Toys entwirft und produziert. Hello Kitty wurde bereits in den 1976 in Japan entwickelt. Die niedliche weiße Katze entwickelte sich im laufe der Jahre von einem Kinderspielzeug zu einem Kultgegenstand, der auch eine erwachsene Käuferschicht anspricht. Mit den Jahren hat der Hersteller von Hello Kitty, die japanische Firma Sanrio, darauf reagiert und produziert inzwischen auch Hello Kitty-Produkte für Erwachsene. Ende der 90er Jahre sorgte Sanrio so mit einem Hello Kitty-Vibrator für Furore, dessen Herstellung inzwischen eingestellt wurde.

In der Vergangenheit wurde Hello Kitty schon öfter von Designern und Fans neu interpretiert. Insofern ist James Jarvis Interpretation von Hello Kitty nichts Neues. Jarvis Ansatz ist allerdings durchaus ungewöhnlich.

Bild: highsnobiety.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017