Excite

Hilft Kieselerde wirklich?

Kieselerde verspricht vieles: Haare, Zähne, Fingernägel... und eigentlich auch Knochen, Knorpel und überhaupt die meisten Teile des Körpers sollen durch Präparate, die Kieselerde enthalten, gesünder werden. Die Idee dahinter: Silizium ist im Körper vorhanden, es sollte also Sinn machen, mehr hinzuzufügen. Aber wie jeder weiß: Die Dosis macht's, auch bei Stoffen, die sowieso im Körper sind.

Sand essen?

Kieselerde als Siliziumverbindung dem Körper hinzuzfügen, weil er sowieso welches hat, scheint zunächst Sinn zu machen - immerhin schlucken viele Menschen auch Vitaminpräparate und manche nehmen sogar über Eisentabletten zusätzliche Eisen zu sich. Das kann man sogar überdosieren und zu ziemlich gefährlichen Nebenwirkungen kommen.

Kieselerde ist dagegen vergleichsweise harmlos. Zunächst einmal bewirkt es lange Zeit und bis in höhere Dosen einfach gar nichts. Es passiert nichts schlimmes, aber auch nichts besonders tolles. Es kann allerdings sein, dass sich vor allem bei hohem irgendwann dann doch eine Wirkung einstellt: Sehr selten kommt es zu Nierensteinen durch die Ansammlung der Stoffe. Abgesehen davon sind die meisten Präparate nicht besonders gehaltvoll. Die Inhaltsstoffe sind ungefähr die selben wie in gewöhnlichem Sand.

Wer schöne Haare und Fingernägel möchte, kann das eher durch eine gute Pflege erreichen. Gegen viel Haarspray und Behandlungen mit hoher Hitze kommen die Haare einfach nicht an und werden kraus und trocken. Ab und an mal ohne Haarspray bleiben und dafür die Haare einfach im geflochtenen Zopf tragen - das tut den Haaren gut und ist eine nette Abwechslung. Auch manche Haarkuren können helfen. Fingernägel danken es, wenn sie nicht ständig mit neuen Chemikalien bestrichen werden - lieber mal natürlich lassen oder gutem Nagellack bestreichen. Auch Nagelkuren können helfen, angegriffene Nägel wieder herzustellen.

Bei echtem Vitaminmangel zum Arzt

Mangelerscheinungen, die wirklich behoben werden sollten, erkennt oft auch der Hausarzt. Wenn man das Gefühl hat, nicht gesund zu sein oder zum Beispiel sehr viele Haare verliert, sollte man mit seinem Arzt sprechen. Der kann zum Beispiel am Blutbild erkennen, ob tatsächlich etwas fehlt und Nahrungsergänzungsmittel eine Hilfe sein könnten. Kieselerde wird wahrscheinlich nicht darunter sein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017