Excite

Kreative Kürbisse: Dekorative Schnitzerein zu Halloween

Die Tradition aus Amerika hält nicht nur Einzug in die Heimdeko vieler Haushalte, sondern inspiriert auch Künstler: Ungewöhnliche Kürbisschnitzerein kann man sich zur Zeit in den Ausstellungen von Villafane Studios ansehen, die besonders kunstvolle Schnitzerein auf ausgefallenen Kürbissorten präsentieren - aber auch wer sich zu Hause am Kürbisschnitzen versuchen will, muss vor dem Gemüse keine Angst haben.

Tipps für Kürbisschnitzerein

Das Haus zu Halloween zu dekorieren kann viel Spaß machen und wer sich daran macht, das Kürbisschnitzen zu lernen, kann zum Monatswechsel echte Kunstwerke im Garten präsentieren.

Kürbisgesichter sind dabei eigentlich nichts Ungewöhnliches und üblicherweise schneidet man in die ausgehöhlte Schale eines Kürbis einfach ein Gesicht: Augen, Nase und Mund werden recht zackig in die orangene Hülle geschnitzt.

Man kann aber auch kunstvolle Arbeiten produzieren, wie Villafane Studios zeigen. Die Künstler benutzt allerdings nicht einfach nur profane orangene Kürbisse, sondern teilweise spezielle Sorten, die durch ihre ungewöhnliche Farbgebung für tolle Effekte sorgen.

Wer das Kürbisschnitzen zu Hause versuchen möchte, kann sich zu Anfang an einem kleineren Gemüse versuchen. Denn zur Schnitzerei gehört zunächst das Aushöhlen des Kürbis. Mit den Innereien kann man dann verschiedenes anfangen. Wenn man zum ersten Mal einen Kürbis ausgehölt hat, kann man auch schon ganz schön geschafft sein, denn wirklich sauber gearbeitet ist das einige Anstrengung. Und es ist wichtig, dass kein rottendes Fruchtfleisch zurück bleibt - außer man möchte genau diesen Special Effekt bis zum Monatsende noch erzielen.

Man kann in den Kürbis die berühmten Augen und den zackigen Mund schnitzen - hier sind Dreiecke am einfachsten und deswegen auch beliebt. Aber man kann sich auch an Landschaften versuchen oder anderen Motiven, die dann im Dunkeln aus dem Kürbis leuchten.

Kürbisgesichter im Garten

Die fertigen Kürbisse kann man sich dann in den Garten oder auf die Fensterbank oder den Balkon stellen. Innen kann man nachts eine Kerze anzünden und erzielt damit aufregende Effekte. Wer sich den Oktober mit Kürbisschnitzen vertreibt, kann am Ende eine ganze Familie von Kürbisköpfen auf die Terasse stellen und damit schaurig-schöne Lichteffekte zaubern.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017