Excite

Tipps, wie man die Langeweile bei einer Grippe bekämpft

Es ist zwar ein Irrglaube, dass man allein durch Kälte krank wird, aber natürlich ist der Körper anfällig für Viren, wenn es kalt ist. Und genau deswegen sind die Menschen im Winter eher verschnupft oder kränkeln vor sich hin. Im schlimmsten Fall trifft einen dann die Wintergrippe. Man muss sich ständig die Nase putzen, fühlt sich schlapp und es können auch noch andere Symptome dazu kommen. Am besten ist es, wenn man sich dann schleunigst ins Bett verzieht und sich Ruhe gönnt. In diesem Artikel soll es jetzt aber nicht darum gehen, wie man die Grippe am besten bekämpft. Wir haben etwas anderes im Sinn. Denn wenn man so in seinem Zimmer liegt und den Tee trinkt, der gegen die starke Erkältung hilft, kann es sehr schnell langweilig werden. Aber zum Glück gibt es heutzutage einige Dinge, die man mit seinem Laptop machen kann. Das Internet abgrasen oder bei Facebook lesen ist eine Möglichkeit, aber das machen wir ja eh jeden Tag. Deswegen wird man da nicht viel Neues finden. Wir wollen hier noch weitere Möglichkeiten aufführen, wie man den unfreiwilligen Tag oder auch Tage im Bett verkürzen kann.

    Shutterstock

Das buch

Das ist jetzt nicht die originellste Idee, aber ein Buch zu lesen, muss hier auch genannt werden. Denn es ist der Klassiker unter den Freizeitbeschäftigungen. Und viele Menschen mögen dies viel lieber, als sich von Bildern berieseln zu lassen. Es gibt so viele gute Autoren, die teilweise kaum bekannt sind, aber dennoch sehr gute Literatur zu Papier gebracht haben. Und nun hat man die gute Möglichkeit, das Buchgeschenk vom letzten Weihnachtsfest auch mal zu nutzen. Und wer einen E-Book-Reader hat, der kann im Internet nach Büchern suchen, die ihn thematisch interessieren und sofort runterladen. Bei der großen Auswahl ist für jeden etwas dabei.

Konsole herausholen

Nahezu jeder hat doch irgendeine Spielkonsole zu Hause rumstehen. Und meistens hat man das ein oder andere Spiel noch gar nicht angezockt, weil die Zeit fehlt. Aber jetzt ist sie da. Werft einfach mal ein Game rein und vertreibt euch die Zeit mit dem neuesten FIFA oder dem Western-Game Red Dead Redemption II oder was auch immer ihr sonst rumliegen habt. Spaß macht es auch, ein Spiel, was man lange nicht mehr gezockt hat, wieder aufleben zu lassen. Oft entdeckt man noch neue Möglichkeiten, wie man zum Ziel gelangen kann. Dabei geht die Zeit auf jeden Fall schnell um. Das werden schon viele bemerkt haben.

Serien schauen

Klar, das macht sowieso inzwischen jeder, aber wenn man die Stunden füllen muss, dann ist eine Serie eigentlich das Beste, was es gibt. Und durch Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime hat man eine Riesenauswahl aus vielen verschiedenen TV-Shows. Und Bingen macht ja sowieso am meisten Spaß, wenn man sich eine Folge nach der anderen anschauen kann, ohne dass man auf die Uhr schauen muss. Und wer Klassiker wie Breaking Bad oder Die Sopranos noch nie gesehen hat, der sollte eigentlich sofort damit anfangen. Ihr werdet das Notebook nicht ausmachen wollen, wenn ihr einmal damit angefangen habt.

DVD-Sammlung durchstöbern

Natürlich kann man auch den Fernseher einschalten, aber da läuft tagsüber meistens nur Schrott, wenn nicht gerade interessante Sportveranstaltungen gesendet werden. Aber man sollte mal die eigenen DVDs durchschauen. Es sind mit Sicherheit Filme darunter, die man noch nie gesehen hat. Diese Lücke kann man nun füllen, indem man sie sich einfach anschaut. Und wenn man einen Film dann doch nicht so gut findet, dann macht man ihn einfach aus und gibt dem nächsten Streifen eine Chance. Man muss ja nicht alles zu Ende schauen, was einem nicht so gefällt, wenn man noch andere Optionen hat.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018