Excite

Kann ich mit Leinsamen abnehmen?

Leinsamen schmecken leicht nussig und enthalten viel Fett. Sind sie dennoch als Diätmittel geeignet? Können Sie wirklich mit Leinsamen abnehmen? Die Wirkung ist zunächst eine andere: es ist ein sehr gut verträgliches Lebensmittel und ein natürliches Abführmittel. Es weicht im Körper durch chemische Reaktion den Stuhl auf und wirkt so verdauungsfördernt. Außerdem wird das Volumen im Magen dadurch vegrößert.

Am besten ist die Wirkung, wenn die Körner besonders frisch sind. Am besten geben Sie kleinen Mengen, im gemahlenen Zustand, zum Essen dazu. Die Tageshöchstmenge von zwei Esslöffeln sollte nicht überschritten werden! Ansonsten kann der Verzehr auch gesundheitsschädlich sein!

Der Samen sollte nicht gekocht werden, sonst vermindert sich die Wirkung. Außerdem ist es empfohlen, viel zu trinken- dabei sollten Sie allerdings keine milchhaltigen Flüssigkeiten bevorzugen. Diese verhindern das oben beschriebene Quellen der Leinsamen im Magen und behindert so die Wirkung.

Sie können Leinsamen im Reformhaus kaufen, finden ihn aber auch in verschiedenen Müslis und Gebäck.

Zur Unterstützung einer Diät ist der Leinsamen bestimmt eine gute Idee. Er eignet sich allerdings nicht als eine eigenständige Diät. Wenn Sie dennoch abnehmen möchten, dann führt leider kein Weg an einer generellen Ernährungsumstellung herum.

Überprüfen Sie Ihre Nahrungseinfuhr, am besten mit einem Esstagebuch, und beginnen dann, ein besseres Essverhalten zu etablieren. Dabei gilt: wenn Sie sich zu viele Verbote auf erlegen, dann werden Sie keinen Erfolg, und vor allem keine langfristige Ergebnisse erzielen. Ebenso wichtig ist übrigens, dass Sie eine sportliche Betätigung in Ihren Alltag einbauen. Wenn Sie zu all dem noch die Ernährungsergänzung durch Leinsamen addieren, werden Sie auch an Gewicht verlieren.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017