Excite

So erkennen Sie einen Leistenbruch und dessen Symptome

Was ist ein Leistenbruch? Welche Symptome deuten an, dass Sie schnell eine medizinische Abklärung benötigen? Ein Leistenbruch ist ein Bruch der vorderen Bauchwand in der Leistengegend. Durch diese dadurch bestehende Schwachstelle wölben sich nun die Bauchorgane im Bereich der Leiste vor. Das kann beispielsweise Teile des Darms betreffen. Männer sind hier viel häufiger betroffen als Frauen.

Woran bemerken Sie, dass Sie betroffen sind? Ertasten Sie in Ihrer Leistengegend eine Schwellung? Falls ja, könnte es sich um ein Bruchgeschwulst handeln. Versuchen Sie etwas Schweres vom Boden aufzuheben. Haben Sie hierbei Schmerzen? Die meisten Betroffenen berichten außerdem von Schmerzen beim Stuhlgang. Der Schmerz selbst wird häufig als leichter, eher ziehender Schmerz in der Leistengegend wahrgenommen, der sich unter Druck allerdings verstärkt. Ausstrahlen kann dieser Schmerz bis in den Hodensack beziehungsweise in die Schamlippen.

Besonders während des Hustens oder Niesens verstärkt sich der Schmerz, bei anderen körperlichen Betätigungen merken die Betroffenen meist keine Einschränkungen. Das heißt, Leistenbrüche verursachen häufig keine Beschwerden, bis es zu Komplikationen kommt. Wenn beispielsweise Teile des austretenden Darms eingeklemmt werden, kommt es zu massiven Schmerzen sowie Übelkeit und Erbrechen. Um Entzündungen des Bauchraums zu verhindert wird hier dringend empfohlen einen chirurgischen Eingriff vornehmen zu lassen.

Haben Sie Symptome erkannt? Wenden Sie sich an Ihren Arzt und lassen Sie schnellstmöglich abklären, ob es sich um einen Leistenbruch handelt. Falls ja, können Sie durch eine Routine-Op schnelle Linderung erfahren.

Als präventive Maßnahme eignet sich früh mit regelmäßigem Bauchmuskeltraining zu beginnen sowie ein bewusster Umgang mit Ihrem Körper, falls sie regelmäßig tragende Tätigkeiten verrichten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017