Excite

Masern-Impfung: Lebenswichtig für Kinder und Erwachsene

Unglaublich viele Menschen erzählen Horrorgeschichten darüber, was passiert, wenn man seine Kinder impfen lässt - diese Horrorgeschichten sind fast alle erstunken und erlogen oder verzweifelte Versuche von Eltern, sich die angeborenen Krankheiten ihrer Kinder zu erklären. Eine der häufigsten Lügen über Impfungen ist zum Beispiel, dass sie "Autismus auslösen". Das ist in etwa so wie zu behaupten, dass die Impfungen im Nachhinein die Hautfarbe eines Kinds ändern. Wahr ist dagegen, wie gefährlich die Krankheiten sind, gegen die man sich und seine Kinder impfen lassen sollte.

Nicht so harmlose Kinderkrankheiten

Auch wenn Kinderkrankheiten oft "nur" bedeuten, dass das Kind einige Tage im Bett bleiben muss und dann wieder gesund wird, gibt es sehr viele Krankheiten, die vor allem Kindern richtig gefährlich werden können. Gegen einige davon kann man sich nicht impfen lassen sondern nur versuchen, sich nicht anzustecken (wie zum Beispiel Windpocken). Gegen andere sollte aber jedes Kind geimpft werden und auch jede Frau geimpft sein, die ein Kind bekommen möchte.

Vierjährige liegt wegen Masern im Sterben

In Bad Hersfeld liegt zur Zeit eine vierjährige im Sterben, weil sie sich als Kleinkind mit Masern infiziert hat. Der Fall ist tragisch und bewegt derzeit ganz Deutschland. Kinder können nicht direkt nach der Geburt geimpft werden, aber wenn die Mutter vor der Schwangerschaft ihre zwei Impfungen bekommen hat, ist das Neugeborene dadurch auch geschützt. Das Prinzip nennt sich "Nestschutz", aber es hält nicht ewig. Die Mutter des kleinen Mädchens ist selbst als Kind nicht geimpft worden, weil die Schutzimpfungen in den 70er und 80er Jahren nicht immer konsequent gegeben wurden.

Gefährliche Hirnentzündung

Die Maserninfektion blieb bei dem kleinen Mädchen damals vermutlich unerkannt und verschwand wieder, aber die Spätfolgen waren verheerend. Das Ende des Jahres 2014 wird das Kind vermutlich nicht mehr erleben, so die Ärzte. Um ein weiteres Schicksal, wie das des kleinen Mädchens nicht zu wiederholen, rufen Medizinier erneut dazu auf, den Impfschutz zu kontrollieren und eventuell nachzuholen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017