Excite

Masern - Symptome die Sie erkennen sollten

Masern werden durch das so genannte Masernvirus hervorgerufen. Es handelt sich um eine  hoch ansteckende Infektionskrankheit, an der vorwiegend Kinder erkranken. Woran können Sie Masern und die Symptome erkennen?

Zu Beginn der Erkrankung, etwa in den ersten drei bis fünf Tagen stellen sich Symptome ein, die nicht klar zuzuordnen sind. Es kann zu Husten, Schnupfen und Fieber kommen, demnach bekommt man häufig den Eindruck, es handle sich um eine einfache Erkältung. Doch entwickelt Ihr Kind tatsächlich Masern, kommt es im zweiten Stadium der Erkrankung zu typischen Anzeichen. Das Fieber steigt in der Regel an und es bildet sich der bekannte Hautausschlag, auch Exanthem genannt. Auf der Haut zeigen sich verschieden große Flecken in einer rötlichen Färbung. In der Mitte jedes Flecks können sich außerdem Bläschen bilden, welche mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind. Typischerweise beginnt der Ausschlag hinter den Ohren, wandert dann weiter zu Hals und Rumpf und gegen Ende sind zudem die Extremitäten betroffen. Die Symptome halten in der Regel etwa eine Woche an, dann lassen sie nach und der Ausschlag schuppt sich langsam und verschwindet.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Kind an Masern leidet, suchen sie einen Arzt auf, ein Blutbild kann Klarheit verschaffen.eine spezielle Behandlung gegen das Virus existiert nicht, aber Ihr kind sollte dringend Bettruhe einhalten und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.

Können Sie sich und Ihr Kind vor Masern und den Symptomen schützen? Ja, Schutz können Sie durch eine Zweifachimpfung erreichen, fragen Sie Ihren Arzt nach einem Beratungstermin, er wird Ihnen gerne Auskunft geben.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017