Excite

Mit Walnüssen gegen Stress und Bluthochdruck

Um zu testen ob Walnüsse eine natürliche Medizin gegen Stress und Bluthochdruck sind, wurden 22 Probanden, die allesamt an erhöhtem LDL-Cholesterinspiegel litten, in drei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe ernährte sich sechs Wochen lang unverändert, die zweite Gruppe nahm normale Kost zu sich mit 40 Gramm Walnüssen und einem Esslöffel Walnussöl täglich, die dritte Gruppe verfuhr wie Gruppe zwei, nur erhielt sie zusätzlich 1 ½ Eßlöffel Leinöl.

Um die Probanden nun in eine künstliche Stress-Situation zu versetzen, ließ man sie zum Beispiel Reden halten (psychischer Stress) oder ihre Füße in Eiswasser tauchen (physischer Stress), um dann den Blutdruck zu messen. Es zeigte sich, dass der Blutdruck der ersten Gruppe nach Ablauf der sechs Wochen in Stress-Situationen höher lag, als der Probanden, die in Gruppe zwei und drei waren. Das zusätzliche Leinöl hingegen, zeigte keine zusätzlichen positiven Ergebnisse.

Walnüsse bestehen bis zu 60% aus Fett, welches besonders viele Omega-3-Fettsäuren enthält. Omega-3-Fettsäuren, die u.a. auch in Lachs enthalten sind, beugen bekanntlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Durch die Studie sollte gezeigt werden, dass eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend ungesättigten Fettsäuren das Risiko von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems verringern kann.

Bild: Romain Guy (Flickr), Macinate (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017