Excite

Neue gefährliche Modedroge "Wizard" - gefährlicher als LSD

  • Twitter

"Wizard" - so heißt eine neue Partydroge - und "Wizard" wird als extrem gefährlich eingestuft - noch gefährlicher als LSD und Ecstasy.

Der Trend zur Modedroge "Wizard" breitet sich derzeit von Australien bis nach Europa aus. Kaufen kann man "Wizard" Form von Blättchen (dabei wird die Lösung auf Löschpapier aufgetragen) oder als Pillen. Besonders massiv sind die Probleme mit "Wizard" in Australien - allerdings breitet sich die Partydroge schnell aus und hat auch schon Europa erreicht.

Was ist "Wizard" - woher kommt die Droge?

Der chemische Wirkstoff von "Wizard" nennt sich 25I-NBOMe und ist im Jahr 2003 entwickelt worden - überraschender Weise führt die Spur nach Deutschland: Die Substanz war Rahmen einer Dissertation an der Freien Universität Berlin, welche sich mit Ursachen von psychischen Krankheiten wie Schizophrenie oder Depressionen beschäftigte, entwickelt worden. Zugelassen wurde 25I-NBOMe jedoch nicht.

Wie ist die Wirkung von "Wizard"?

Das Wirkung von "Wizard" ist der von Ecstasy oder LSD sehr ähnlich - allerdings führt die neue Droge zu viel stärkeren Reaktionen beim Konsumenten. Die Einnahme von "Wizard"" verursacht Orientierungslosigkeit, eine extrem hohe Aggressivität sowie Psychosen, Wahnvorstellungen und kann darüber hinaus Nerven- und Organschäden hervorrufen. Die Effekte von "Wizard" werden schon ab einem Millionstel Gramm ausgelöst 


FOTOS: Bilder von Drogen unter dem Mikroskop - "All You Can Feel" von Sarah Schoenfeld

Was macht "Wizard" so gefährlich?

Weil bereits kleinste Mengen ausreichen, um die Wirkungen der Droge auszulösen, kann sehr leicht eine Überdosierung erfolgen - und das kann tödlich enden. Aber auch die veränderte Wirklichkeitswahrnehmung im Drogenwahn können zum Tod führen. Mehrere Menschen sollen der Partydroge schon zum Opfer gefallen sein: Einem Medienbericht zufolge sei ein Mann, der "Wizard" genommen hatte, gestorben, weil er immer wieder gegen Bäume und Strommasten gerannt war. Ein Teenager in Sydney hatte geglaubt fliegen zu können - ein Sprung vom Balkon endete tödlich

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017