Excite

Neue Pille danach wirkt bis zu fünf Tage

Wie die Medien berichten, soll eine neue Pille danach ab dem 1. Oktober in Deutschland erhältlich sein. Die Pille stammt vom Arzneimittelhersteller HRA Pharma und soll unter dem Namen EllaOne vertrieben werden. Im Gegensatz zu den bisher erhältlichen Alternativen kann das neue Präparat bis zu fünf Tage danach eingenommen werden. Die bisherigen Präparate erlaubten die Einnahme von spätestens drei Tagen nach einer möglichen Befruchtung.

Nach Auffassung des Herstellers ist die Nachfrage nach der neuen Pille groß, weil auch die Bedingungen der zu verhindernden ungewollten Empfängnis in der Regel ähnlich ausfallen und den Herstellern in die Tasche spielen: "Aus Befragungen wissen wir, dass häufig am Wochenende, vorzugsweise freitags, das Problem unerwünschte Befruchtung auftritt. Die neue Pille hat den Vorteil, dass man jetzt noch genügend Zeit hat, sich beim Arzt das Medikament verschreiben zu lassen."

Ein wesentlicher Unterscheid zu bisherigen Mitteln gegen eine Schwangerschaft ist, dass EllaOne auf einem Wirkstoff beruht, der so ähnlich funktioniert, wie Präparate, die zur Frühabtreibung verwendet werden. Die bisher erhältlichen Mittel haben, wie die Anti-Baby-Pille, den Eisprung verhindert. Daher ist die neue Pille danach auch umstritten und unterliegt der Kritik von Familien- und Religionsverbänden, die befürchten, dass aufgrund des Präparats ein verantwortungsvoller Umgang mit Sex verhindert wird.

Bild: Karin Dalziel (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017