Excite

Neues Haarausfall-Gen entdeckt

Forscher der Universität Bonn und Düsseldorf sind dem Rätsel erblich bedingten Haarausfalls einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Sie entdeckten ein neues Gen, das für die Entstehung einer Glatze entscheidend mitverantwortlich sein dürfte.

Bislang konnte man nicht eindeutig sagen, welche Gene an Haarausfall beteiligt sind. Man wusste lediglich, dass es ein Risikogen gibt, das durch die Mutter vererbt wird. Das neu entdeckte Gen aber liegt auf dem Chromosom 20, sowohl Mutter als auch Vater können es vererben.

Die Forscher hatten das Erbgut von 296 Männern mit Haarausfall untersucht, dabei stießen sie auf eine Genvariante, die bei kahlköpfigen Männern deutlich häufiger vorkommt als bei den anderen Kontrollpersonen.

Derzeit sieht es so aus, dass dieses neu entdeckte Gen ein siebenfaches Risiko für Haarausfall mit sich bringt. Gut möglich, dass die neuen Erkenntnisse zukünftig auch eine bessere Behandlung von Glatzenbildung ermöglichen.

Quelle: Focus-Online
Bild: Mike Lewis (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017