Excite

Ostereier häkeln - die Anleitung gratis

Sie möchten Ostereier häkeln? Die Anleitung gibt es gratis. Denn eigentlich ist das Häkeln der Eier gar nicht so schwer, wenn man ein bisschen häkeln kann.

Für Anfänger ist so ein Projekt aber eigentlich nicht gut geeignet, denn anders als bei den meisten Projekten geht es nicht um Quadrate, Rechtecke oder Kreise.

    Iriestine / Flickr

Amigurumi

Unter Amigurumi ist zur Zeit das Häken von Figuren sehr beliebt. Kleine, dreidimensionale Puppen, Tiere oder auch Lebensmittel werden nachgehäkelt. Ostereier sind dabei eine der einfachereren Formen:

1. Man beginnt am besten mit einem sogenannten magischen Ring (dieser Ring ist im amerikanischen besser bekannt als magic ring oder adjustable ring. Wer ihn nicht beherrscht, kann auch einfach vier Luftmaschen anschlagen und diese mit einer Kettmasche zum Ring schließen, dann ist der Start aber nicht so dicht).

2. In den Ring häkelt man reihum sechs feste Maschen -> 6 Maschen.

  • 3. In der zweiten Runde häkelt man in jede der vorhandenen Maschen zwei feste Maschen -> 12 Maschen.

    4. Diese zwölf Maschen setzt man für vier Runden fort. Man kann das Ei mit Wolle oder zerrissenen Taschentüchern oder ähnlichem füllen, um ihm mehr Form zu geben.

    5. In der siebten Runde abwechselnd eine feste Masche häkeln, dann eine feste Masche durch die nächsten beiden Maschen -> 8 Maschen.

    6. In der achten Runde jeweils eine feste Masche in zwei Maschen -> 4 Maschen.

    7. Die letzten vier Maschen zieht man zusammen auf den Faden und dann zu. Fertig ist das Ei!

    FOTOS: Osterdeko basteln mit Kindern - die schönsten Ideen

    Flache Ostereier

    Eine sehr einfache Variante zum flache Ostereier häkeln, für die die Anleitung hier gratis steht, gibt es:

    • Dazu schlägt man einen Magic-Ring an (siehe unten) oder vier Luftmaschen, die man zum Kreis schließt. In diesen Ring (oder die Mitte der Luftmaschen) arbeitet man nun in einer Runde:
    • 1. drei Luftmaschen (als erstes Stäbchen).
    • 2. ein Stäbchen.
    • 3. ein Doppelstäbchen.
    • 4. eine Luftmasche
    • 5. Ein Doppelstäbchen
    • 6. Elf Stäbchen
    • 7. Mit Kettmasche in oberste der ersten drei Luftmaschen schließen.

    Komplexere Anleitungen

    Es gibt fürs Ostereier Häkeln die Anleitung gratis, aber wichtig für kompliziertere Muster ist immer auch ein Bild. Deswegen empfehlen sich für kaum bis mäßig erfahrene Häkler Tutorials mit Bildern, die viele Blogger anbieten.

    FOTOS: Ostereier bemalen - die schönsten Motive

    Wer schon gut häkeln kann und erfahren ist, kann einfach von einem Bild kopieren oder sich ein Ei nehmen und es umhäkeln. Wenn man diese Grundform am festen Objekt herausgefunden hat, kann man auch Eier wie auf dem Bild zaubern: Einfach die Hülle zum Beispiel um eine Wasserbombe herum häkeln. Dann mit Kleister einschmieren oder speziellem Lack einsprühen, trocknen lassen und den Ballon entfernen.

  • Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017